Zum Hauptinhalt springen

«Es ist Zeit, aus den Katastrophen anderer Länder zu lernen»

Die AKW-Unfälle in Japan lösen in der Schweiz eine heftige Debatte über Atomstrom aus. Nicht nur die Risiken bei Kernanlagen machen vielen Lesern Angst.

Stromproduktion in der Schweiz: Umstrittenes Risiko bei den Atom- und Wasserkraftwerken.
Stromproduktion in der Schweiz: Umstrittenes Risiko bei den Atom- und Wasserkraftwerken.
Keystone

Während in Japan immer noch der Super-GAU droht, entbrennt in der Schweiz eine Debatte um die Sicherheit der Schweizer Kernkraftwerke. Selbst Atombefürworter sind nachdenklich. So sagt Rolf Büttiker, FDP Ständerat und Verwaltungsrat des AKW Leibstadt gegenüber der SDA: «Wir können nun nicht einfach zur Tagesordnung übergehen.» Was in Japan passiert ist, solle uns zu denken geben. «Mich hat der Vorfall schockiert», so Büttiker.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.