Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

EU will mehr Personenfreizügigkeit, doch Bern winkt vorerst ab

Voraussichtlich nein: Der Bundesrat muss zur Forderung aus Brüssel Stellung beziehen. Es zeichnet sich ab, dass er eine abschlägige Antwort gibt.

Bleiben – auch ohne Arbeit

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin