Zum Hauptinhalt springen

«Europa bleibt für Tunesier ein Paradies»

Der schweizerisch-tunesische Schriftsteller Amor Ben Hamida ist eben aus Tunesien zurückgekommen. Redaktion Tamedia sprach mit ihm über kriminelle Asylsuchende und die Migrationspartnerschaft zwischen Tunesien und der Schweiz.

Engagiert sich für tunesische Asylsuchende: Amor Ben Hamida.
Engagiert sich für tunesische Asylsuchende: Amor Ben Hamida.
zvg

Wollen die jungen Männer in Tunesien immer noch nach Europa in der Hoffnung, Arbeit zu finden? Ja, sie wollen immer noch nach Europa. Aber das geht nicht mehr so einfach wie früher. Die tunesische Marine hat die Küste unterdessen unter Kontrolle, nur noch einzelne Boote kommen durch.

Wie ist die wirtschaftliche Situation?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.