Zum Hauptinhalt springen

Vollgas für Jesus

Farhad Larimi flüchtete aus dem Iran in die Schweiz und bekehrt hier muslimische Asylbewerber zum Christentum.

Über 400 Menschen hat er hierzulande bereits getauft: Pastor Farhad Larimi. Foto: Raisa Durandi
Über 400 Menschen hat er hierzulande bereits getauft: Pastor Farhad Larimi. Foto: Raisa Durandi

Am Sonntag steigt Farhad Larimi wieder in den Zürichsee. Rund 20 Frauen und Männer wird er taufen, der christliche Pastor aus dem Iran. Die Gläubigen stammen ebenfalls aus dem Iran oder aus Afghanistan, die meisten von ihnen sind Asylbewerber, sie alle sind Muslime. Mit der Taufe nehmen sie das Christentum an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.