Zum Hauptinhalt springen

«Fatca ist eine unschöne Sache»

FDP-Wirtschaftspolitiker Ruedi Noser (ZH) erklärt im Interview, was er jetzt nach dem Scheitern der Lex USA vom Bundesrat erwartet und wieso die Erklärung des Parlaments mehr ist als bloss ein Papier.

Herr Noser, war das Nein des Parlaments zur Lex USA mithilfe der FDP eine schwierige Entscheidung für Sie?

Ja, das Geschäft war sehr schwierig zu beurteilen. Denn sowohl das Ja als auch das Nein beinhaltet Risiken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.