Zum Hauptinhalt springen

«Flächendeckende Mindestlöhne sind nur eine Frage der Zeit»

Nach der Abstimmung über die Mindestlohninitiative fordern mehrere Linke eine kritische Aufarbeitung der Schlappe. Gewerkschafter Corrado Pardini strebt weiterhin einen flächendeckenden Mindestlohn an.

Halten am Ziel fest: Die Gewerkschaften wollen künftig auf der Sozialpartnerschaftlichen Line für höhere Mindestlöhne kämpfen.
Halten am Ziel fest: Die Gewerkschaften wollen künftig auf der Sozialpartnerschaftlichen Line für höhere Mindestlöhne kämpfen.
Keystone

23,7 Prozent. Die Mindestlohninitiative erreichte bei weitem nicht alle ihre Stammwähler. Selbst die utopische 1:12-Initiative der Juso kam auf 34,7 Prozent Ja-Stimmen. 23,7 Prozent – das bedeutet, dass die Linke eine Niederlage für die Geschichtsbücher eingefahren hat.

«Vertiefte Analyse»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.