Zum Hauptinhalt springen

«Frauen sind oft nicht bereit»

Johann Schneider-Ammann propagiert die Chancengleichheit. Doch gerade die Rekrutierung von Frauen für Kaderpositionen sei oft schwierig. Was er selber als Firmenchef erlebt hat.

Im Departement von Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann ist jede zweite Person im Topkader eine Frau. Foto: Keystone
Im Departement von Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann ist jede zweite Person im Topkader eine Frau. Foto: Keystone

In Ihrem Departement ist jede zweite Person im Topkader eine Frau. Damit sind Sie im Bundesrat Spitzenreiter. Was machen Sie anders als die andern?

Wir haben einen überdurchschnittlichen Frauenanteil, weil wir ihn bewusst fördern. Schon meine Vorgängerin hat das getan, und auch ich habe ein Auge darauf. Denn ich bin überzeugt, dass es Chancengleichheit braucht. Übrigens bestimmt die Kultur eines Unternehmens oder eines Departements, ob Frauen in Führungspositionen sind oder nicht. Ein wichtiger Faktor ist auch der Frauenanteil in den installierten Teams.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.