Zum Hauptinhalt springen

Fünf Gründe, warum sie noch nicht kapitulieren sollte

Viele Kommentatoren erwarten Eveline Widmer-Schlumpfs Rücktritt jeden Tag. Dabei hat sie gute Gründe, damit zu warten.

Felix Schindler
Zu vorschnell? In den letzten Tagen verdichteten sich die Gerüchte um einen baldigen Rücktritt von Eveline Widmer-Schlumpf, hier im Ständerat (Archivbild: Keystone)
Zu vorschnell? In den letzten Tagen verdichteten sich die Gerüchte um einen baldigen Rücktritt von Eveline Widmer-Schlumpf, hier im Ständerat (Archivbild: Keystone)

Die Kommentatoren sind sich einig: Wenn am 9. Dezember der Bundesrat gewählt wird, sind die Chancen für Eveline Widmer-Schlumpf nahe bei null. Sie sei isoliert, bereite sich auf ein Leben danach vor und werde ihren Rücktritt bereits an einer der kommenden Bundesratssitzungen bekannt geben. Für Widmer-Schlumpf dürften die folgenden fünf Fragen bei ihrem Entscheid eine Rolle spielen – die Antworten darauf legen nahe, dass sich die BDP-Bundesrätin nicht zu beeilen braucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen