Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Für uns gibt es keine Tabus»

«Ich könnte mir eine Erhöhung der Studiengebühren von 1300 auf 2000 Franken gut vorstellen», sagt Fritz Schiesser. Foto: Adrian Moser

Der ETH-Rat hat die Sparpläne des Bundesrats in ungewohnt harschem Ton kritisiert. Was erzürnt Sie so?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin