Zum Hauptinhalt springen

Gebildet,technokratisch und sehr vernünftig

Mit wehenden Fahnen ziehen Grünliberale in die Zürcher und Luzerner Parlamente ein. Wer sind die Neuen?

Ruedi Baumann und Erwin Haas

Wer sind die sechs GLP-Kantonsräte aus Luzern und die zehn Neuen aus Zürich? Das Parteisekretariat stellt eine ausgeklügelte Excel-Tabelle und eine durchgestylte Website zur Verfügung. Das zeigt: Da sind Technokraten, Wissenschaftler und Unternehmer am Werk.

Die prägende Figur für die GLP ist in Luzern Gründungspräsident Walter Palmers. Er steht zwar nicht gern im Rampenlicht, und auf eine Ochsentour im Wahlkampf und viel Parlamentsarbeit hatte er im Alter von 64 Jahren keine Lust. Seit er sich vor zehn Jahren als Verwaltungsratspräsident und Teilhaber der Surseer Unterwäscheproduzentin Calida zurückgezogen hat, widmet er sich neben der Vermögensverwaltung mit Leidenschaft seinen Hobbys: Jagd, Hundezucht, Golf und Skitouren. Die Kandidaturen für den Kantonsrat überliess er Jüngeren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen