Zum Hauptinhalt springen

Gestatten, Herr und Frau Thirugnanasampanthamoorthy

Der Alltag der Familie mit dem längsten Namen der Schweiz ist kompliziert. Trotzdem wollen sie ihren Namen noch nicht ändern.

Die meisten Schweizer schaffen es nur bis zur dritten Silbe: Herr und Frau Thirugnanasampanthamoorthy. Foto: Claudia Bader
Die meisten Schweizer schaffen es nur bis zur dritten Silbe: Herr und Frau Thirugnanasampanthamoorthy. Foto: Claudia Bader

Herr Eugénio Abraul Carreira Pereira De Carvalho aus Lucens VD, oder die Familie Frischknecht-Bernhardsgrütter aus Wittenbach SG, haben zwar noch mehr Buchstaben in ihren Nachnamen. Doch sie können zur Not auch nur einen Teil davon angeben. Etwa dann, wenn sie am Telefon ein Hotelzimmer buchen oder beim Arzt ein Formular ausfüllen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.