Zum Hauptinhalt springen

Gleichere Chancen für alle

Warum es falsch ist, für den Gymi-Besuch Schulgeld zu verlangen.

MeinungVon Angela Barandun
Gleiche Chancen für alle: Physikunterricht am Gymnasium Rämibühl in Zuerich. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)
Gleiche Chancen für alle: Physikunterricht am Gymnasium Rämibühl in Zuerich. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

In vielen Mittelstandsfamilien ist der Fall klar: Für gute Schüler ist das Gymi die beste Wahl. Die Tochter eines Arztes wird darum nie dafür kämpfen müssen, nach der obligatorischen Schulzeit den akademischen Weg einschlagen zu können. Aber nicht in jeder Familie dominiert diese Auffassung. Eine handfeste Ausbildung, berufliche Erfahrung, eine konkrete Fertigkeit, mit der man sich und eine Familie ernähren kann – das liegt vielen einkommensschwachen Familien näher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen