Haben auch Beamte vom Baukartell profitiert?

Mitarbeiter des Bündner Tiefbauamts wurden offenbar belohnt, wenn sie beim Kartell mitgewirkt haben.

Ausschreibungen manipuliert: Baustelle eines von der Weko gebüssten Bauunternehmens in Scoul. (26. April 2018) Bild: Gian Ehrenzeller/Keystone

Ausschreibungen manipuliert: Baustelle eines von der Weko gebüssten Bauunternehmens in Scoul. (26. April 2018) Bild: Gian Ehrenzeller/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Von den jahrelangen Absprachen über Preise und Auftragsvergaben der Baumeister in Graubünden sollen auch Angestellte des kantonalen Tiefbauamts profitiert haben. Das berichtet die «NZZ am Sonntag» unter Berufung auf Eingeweihte.

Beamte sollen als Gegenleistung für das Mitwirken am Kartell angeblich mit kostenlosen Bauarbeiten an privaten Liegenschaften oder mit Bargeld entschädigt worden sein. Die Firmen hätten im Wissen von Mitarbeitern des Tiefbauamts einen zu hohen Bedarf an Kies oder Asphalt für kantonale Bauprojekte veranschlagt. Der nicht benötigte Überschuss sei dann etwa für das Erstellen einer Mauer oder eines Parkplatzes eines privaten Bauherrn verwendet worden.

Das Material sei diesem ebenfalls verrechnet worden, womit es doppelt – sowohl vom Kanton als auch vom Privaten – bezahlt worden sei. Diesem Vorwurf solle nun die Parlamentarische Untersuchungskommission PUK zum Baukartell nachgehen.

Erstellt: 08.09.2019, 16:05 Uhr

Artikel zum Thema

Nach Preisabsprachen: Bündner Baufirmen müssen Millionen zahlen

Der Kanton Graubünden hat sich mit neun im Strassenbelagsbau tätigen Firmen auf Vergleichszahlungen geeinigt. Mehr...

Auffallend viele Weko-Fälle in der Baubranche

Welche Preisabsprachen die Wettbewerbsbehörde im letzten Jahr beschäftigten und warum oft öffentliche Ausschreibungen betroffen waren. Mehr...

Bündner Baukartell sprach Swisscom-Aufträge ab

Engadiner Bauunternehmer verteilten jahrelang Swisscom-Aufträge untereinander. Es geht dabei um mehrere Millionen Franken. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Paid Post

Die Schweiz zum halben Preis entdecken

Exklusiv und nur für kurze Zeit: Mobility-Testabo für 43 Franken inkl. gratis Hotelcard!

Die Welt in Bildern

Im Wiederaufbau: Das Sonnenlicht am frühen Morgen scheint auf die Kathedrale Notre-Dame in Paris. (16. September 2019)
(Bild: Ian Langsdon) Mehr...