Zum Hauptinhalt springen

Hätte ein Bremsassistent den Unfall verhindert?

Der tragische Auffahrunfall am Gotthard wirft die Frage auf, inwiefern ein automatisches Bremssystem hätte eingreifen können.

Schwerer Unfall vor dem Gotthard-Südportal: Bei der Kollision mit zwei Lastwagen und einem Auto gab es Tote.
Schwerer Unfall vor dem Gotthard-Südportal: Bei der Kollision mit zwei Lastwagen und einem Auto gab es Tote.
Leserreporter
Der Unfall habe sich nach 12 Uhr bei der Raststätte Piotta auf der A 2 Richtung Norden ereignet, teilte Viasuisse mit.
Der Unfall habe sich nach 12 Uhr bei der Raststätte Piotta auf der A 2 Richtung Norden ereignet, teilte Viasuisse mit.
zvg
In Richtung Norden staut sich der Verkehr vor dem Gotthard auf rund acht Kilometern.
In Richtung Norden staut sich der Verkehr vor dem Gotthard auf rund acht Kilometern.
Leser-Reporter 20 Minuten
1 / 4

Seit am Dienstag eine vierköpfige Familie vor dem Gotthard ums Leben gekommen ist, wird nach Gründen für den verheerenden Auffahrunfall gesucht. Offenbar fuhr der hintere Lastwagen mit hoher Geschwindigkeit. Hatte das Fahrzeug keinen Notbremsassistenten? Oder wurde er vom Fahrer womöglich deaktiviert? Die Bremshilfe ist in vielen Lastwagen eingebaut, seit letztem Jahr ist sie für neue Lastwagen über 3,5 Tonnen Pflicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.