Wirbel um Bundesratsplan von Heinz Brand

Der Bündner SVP-Nationalrat galt als Favorit – bis Thomas Aeschi kam. Nun versucht er ein Comeback. Oder doch nicht?

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als die SVP ihren offiziellen Vorschlag für den freien Bundesratssitz bekannt gab, war das Erstaunen einigermassen gross, dass nicht der Bündner Kronfavorit Heinz Brand, sondern der junge Zuger Thomas Aeschi auf dem Dreierticket stand, zusammen mit Norman Gobbi und Guy Parmelin.

Brand hatte zunächst bekräftigt, dass er sich an die SVP-Spielregeln halten werde und eine allfällig Wahl ablehnen würde. Nun scheint er aber einen Sinneswandel vollzogen zu haben. Gegenüber der Sendung Rundschau von SRF hat der Bündner die Idee eines offiziellen Vierertickets geäussert. Die Dreier-Auswahl sei «offenbar nicht ganz der richtige Weg, um die angestrebte Ruhe wieder herbeizuführen.»

«Keine Option mehr»

Diese Vorabmeldung der Rundschau sorgte in der SVP-Spitze für einigen Wirbel – und auch Heinz Brand scheint es nicht mehr ganz wohl mit dem Interview zu sein. «Das wird falsch dargestellt. Ich fordere kein Viererticket.» Das Gespräch mit der Rundschau sei bereits am vergangenen Freitag geführt worden. Er hatte angenommen, dass die Variante Viererticket in der Fraktionssitzung von gestern noch einmal zum Thema würde – das sei aber nicht der Fall gewesen. Ein Viererticket wäre der bessere Weg gewesen, um Ruhe in die Situation zu bringen, ist Brand immer noch überzeugt. Aber heute sei das keine Option mehr.

Sandro Brotz, Moderator der Rundschau von SRF, hält an der Darstellung seines Magazins fest. Die Redaktion habe auch nach dem Gespräch vom Freitag noch Kontakt mit Brand gehabt und der Nationalrat sei immer zu seiner Aussage gestanden.

(ofi/los)

Erstellt: 02.12.2015, 15:44 Uhr

Artikel zum Thema

Brand und Aeschi von SVP gestärkt

Die Parteispitze der SVP will aus jeder Sprachregion einen Bundesratskandidaten vorschlagen. Drei der zehn Bewerber schafften es nicht in die engere Auswahl. Mehr...

Kronfavorit vs. Blocher-Zögling

Alt gegen Jung, Verwaltung gegen Privatwirtschaft, Ost- gegen Zentralschweiz: Die beiden Bundesratsanwärter Heinz Brand und Thomas Aeschi wirken wie ein Gegenprogramm. Mehr...

SVP-Dreierticket: Widerstand wächst

Ihnen passt das Gezwänge der Blocher-Partei nicht: Daniel Jositsch, Eric Nussbaumer und Kathy Riklin. Kommt doch noch ein Sprengkandidat? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Blogs

Beruf + Berufung Durchgestartet als alleinerziehende Mutter

Geldblog Sind Genossenschafts-Investitionen sicher?

Paid Post

Wie zahlen sich Investitionen in Analytics und KI aus?

Analytics und künstliche Intelligenz (KI) stehen bei vielen Unternehmen oben auf der Agenda. Das bedeutet aber nicht, dass die Investitionen auch zu einem geschäftlichen Mehrwert führen.

Die Welt in Bildern

Feuerschweif: Eine Spezialeinheit demonstriert am Indian Navy Day in Mumbai ihr Können. (4. Dezember 2019)
(Bild: Francis Mascarenhas) Mehr...