Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Vier Parteien stehen auf der Siegerseite»

Sieht die Rentenreform als Lackmustest: Politologe Claude Longchamp.

Herr Longchamp, die SVP ist bei den Parlamentswahlen in Neuenburg abgestürzt. Was ist da passiert?

Hat die SVP über Neuenburg hinaus ein Problem?

Abgesehen von Neuenburg hat die SVP die Zahl ihrer Mandate aber entweder gehalten oder gesteigert.

Seit den letzten nationalen Wahlen Ende 2015 hat die FDP am meisten Sitze in kantonalen Parlamenten erobert. Wieso gerade sie?

Ohne Neuenburg stünden sowohl die FDP als auch die SVP als Sieger bei den kantonalen Wahlen da. Verdeckt die Niederlage der SVP, dass die Schweiz nach den Wahlen 2015 weiter nach rechts rückt?

Zugelegt haben die Grünen ausschliesslich in Westschweizer Kantonen. Wie erklären Sie sich das?

Die grossen Verlierer sind nach wie vor die CVP und die BDP. Was ist mit der neuen Mitte passiert?

Nach dem Scheitern der Unternehmenssteuerreform III und dem von CVP und SP durchgeboxten Kompromiss bei der Reform der Altersvorsorge wird die Reformfähigkeit der Schweizer Politik in Zweifel gezogen. Wird diese durch den Einbruch der Mitte und der damit einhergehenden Polarisierung infrage gestellt?