Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe einmal gesagt: Irgendwann kommt der Rüebliskandal»

Vegetarisches Essen in der Ehec-Ära: Zürichs Gesundgastronom Rolf Hiltl über die Ängste seiner Gäste und eine allfällige Rohkost-Krise.

«Nichts ist schlimmer, als wenn es einem nach dem Restaurantbesuch schlecht wird»: Rolf Hiltl.
«Nichts ist schlimmer, als wenn es einem nach dem Restaurantbesuch schlecht wird»: Rolf Hiltl.
Keystone

Sie sagten vor Jahren über ihr vegetarisches Restaurant: «Jede BSE-Schlagzeile steigert unseren Umsatz.» Momentan geben Killergurken und Todessprossen zu reden. Hat ihr Umsatz in den letzten Tagen gelitten?

Nein. Es gibt einen Riesenunterschied zu beachten. BSE, Rinderwahn, wird Prionen angelastet, Eiweissgebilden im Fleisch. Hingegen stecken Ehec-Bakterien nicht im Gemüse selber. Sie sind abwaschbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.