Zum Hauptinhalt springen

«Ich hatte nie das Gefühl, eine Milchkuh zu sein»

Verkehrsministerin Doris Leuthard sieht sich als Automobilistin grosszügig behandelt. Ein Ja zur Initiative der Autoverbände am 5. Juni würde für sie die Probleme im Strassenbau nicht lösen.

«4 oder 6 Rappen mehr pro Liter Benzin erachte ich als fair», sagt die Autofahrerin Doris Leuthard. Foto: Beat Schweizer
«4 oder 6 Rappen mehr pro Liter Benzin erachte ich als fair», sagt die Autofahrerin Doris Leuthard. Foto: Beat Schweizer

Am 1. Juni eröffnen wir den längsten Bahntunnel der Welt. Sie als Verkehrsministerin haben sicher schon eine Probefahrt hinter sich. Was ist das für ein Gefühl: 57 Kilometer durch die Finsternis?

Ich hatte den Tunnel in der Tat schon während der Versuchsphase durchquert. Es fühlt sich nicht viel anders an als eine normale Nachtreise im Zug. Mit 200 Stundenkilometern habe ich die Strecke allerdings noch nicht befahren. Da dauert das Ganze dann ja nur noch 16 Minuten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.