Zum Hauptinhalt springen

«Ich hatte von Beginn weg Zweifel»

Verteidigungsminister Guy Parmelin sagt, warum er das Rüstungsprojekt Bodluv sistiert hat – und äussert sich zur militärischen Zusammenarbeit mit der EU.

Guy Parmelin: «Die Entscheide zum subsidiären Einsatz der Armee an der Grenze fallen nächstens.» Foto: Fabian Unternährer (13 Photo)
Guy Parmelin: «Die Entscheide zum subsidiären Einsatz der Armee an der Grenze fallen nächstens.» Foto: Fabian Unternährer (13 Photo)

Ihr Vorgänger Ueli Maurer wollte «die beste Armee der Welt» ­erreichen. Was ist Ihr Ziel?

Ich will, dass die Armee ihre Leistungen effizient erbringt – etwa bei subsidiären Einsätzen zugunsten einer Kantons­polizei oder der Grenzwache. Sie soll gut ausgerüstet sein. Zudem möchte ich, dass die Weiterentwicklung der Armee ohne Probleme in Kraft treten kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.