Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich sehe keine Alternative zu den Kesb»

«Die Kesb nehmen Eltern nicht ohne Not die Kinder weg», sagt Kurt Affolter. Foto: Adrian Moser

Den Kesb wird vorgeworfen, zu schnell und zu drastisch einzugreifen. Zu Recht?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin