Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Im «mächtigsten» Schweizer Verein machen vier Bundesräte mit

Die sieben Bundesräte sind Mitglied in Dutzenden Vereinen, wie sie gegenüber  bekannt gaben. Einzig das Departement von Ueli Maurer (ganz links) hat sich noch nicht zur Anfrage geäussert. (Keystone/Alexandra Wey)

Helvetia Latina vereint die Parteien

Nur Parmelin legt Beiträge offen

Macht sich ein Bild von der Situation an der Schengen-Aussengrenze: Simonetta Sommaruga vor dem Flüchtlingslager Moria auf Lesbos. (22. Mai 2017)
Sommaruga diskutiert mit dem griechischen Migrationsminister Ioannis Mouzalas.
Ihr Besuch führte die Bundesrätin auch in die Hafenstadt Mytilene auf Lesbos.
1 / 3
Bundesrat Guy Parmelin, Chef VBS, posiert in einem Patrouillenboot 16, an der Materialvorführung zur Armeebotschaft 2016 (AB16) in der Kaserne Auenfeld in Frauenfeld. (19. April 2016)
Hier entsteigt der VBS-Chef einem Piranha Radschützenpanzer.
Das Rüstungsprogramm 2016 sieht die Beschaffung von 12-cm-Mörsern vor. Diese sollen in Piranha-Radschützenpanzer eingebaut werden: Verteidigungsminister Guy Parmelin posiert während einer Präsentation des VBS in der Kaserne Auenfeld in Frauenfeld TG. (19. April 2016)
1 / 4
Wirtschaftsminister Schneider-Ammann eröffnet heute die Muba in Basel: Die Lego-Ecke «Bricklive» hat es ihm besonders angetan. (Alle Bilder: 12. Mai 2017)
101. Ausgabe der Muba: Als Nebenveranstaltung findet die «Bricklive» statt, eine Messe für Lego-Fans.
Im Kleinformat: Das Bundeshaus aus Lego.
1 / 5
Indiens Präsident Ram Nath Kovind begrüsst Doris Leuthard.
Leuthard beim Händeschütteln mit Präsident Ram Nath Kovind, beobachtet von Indiens Premierminister.
Leuthard beim Empfang durch die Ehrengarde.
1 / 3
Auch beim Empfang des deutschen Aussenministers Frank-Walter Steinmeier scheint die gegenseitige Freude gross zu sein (4. Dezember 2014).
Einer der wichtigsten Gesprächspartner am OSZE-Treffen ist der russische Aussenminister Lawrow (4. Dezember 2014).
Der amtierende OSZE-Vorsitzende Didier Burkhalter setzt die Messlatte nicht allzu hoch, was seine Hoffnungen angeht, am Ministerratstreffen konkrete Schritte zur Lösung der Ukraine-Krise zu erreichen. Er sieht den Gipfel in Basel als Plattform für Gespräche der Konfliktparteien (3. Dezember 2014).
1 / 9

Alain Berset (SP)

Didier Burkhalter (FDP)

Doris Leuthard (CVP)

Guy Parmelin (SVP)

Johann Schneider-Ammann (FDP)

Simonetta Sommaruga (SP)

Ueli Maurer (SVP)