Zum Hauptinhalt springen

«In der Schweiz sitzt die Abneigung gegen Grossgrundbesitzer tief»

Sollen Personen ohne Schweizer Wohn- und Steuersitz hier Immobilien kaufen dürfen? Eine Frage mit Sprengkraft – und eine, zu welcher SP-Nationalrätin Jacqueline Badran einiges zu sagen hat.

Lynn Scheurer
«Wegen den hohen Mieten müssen sich die Menschen finanziell einschränken»: Die Zürcher SP-Nationalrätin Jacqueline Badran. (17. September 2013)
«Wegen den hohen Mieten müssen sich die Menschen finanziell einschränken»: Die Zürcher SP-Nationalrätin Jacqueline Badran. (17. September 2013)
Lukas Lehmann, Keystone
Die Grossbaustelle Europaallee in Zürich.
Die Grossbaustelle Europaallee in Zürich.
Steffen Schmidt, Keystone
Die Lex Koller verdankt ihren Namen dem CVP-Politiker und Alt-Bundesrat Arnold Koller.
Die Lex Koller verdankt ihren Namen dem CVP-Politiker und Alt-Bundesrat Arnold Koller.
Edi Engeler, Keystone
1 / 5

Frau Badran, wer ist schuld daran, dass eine 3-Zimmer-Wohnung unter 2000 Franken in Zürich Seltenheitswert hat?

Es sind mehrere Faktoren: der knappe Boden, die grosse Nachfrage, ein Mietrecht, das nicht greift, tiefe Zinsen und zu viel Kapital, das um den knappen Boden buhlt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen