Zum Hauptinhalt springen

In eigener Sache

Ab kommendem Jahr werden der «Tages-Anzeiger» und die «Süddeutsche Zeitung» eine umfassende Kooperation eingehen.

MeinungArthur Rutishauser

Liebe Leserinnen und Leser

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass der «Tages-Anzeiger» und die «Süddeutsche Zeitung» eine umfassende Kooperation eingehen. Ab dem kommenden Jahr werden die «Süddeutsche Zeitung» und der «Tages-Anzeiger» zusammen eines der grössten Korrespondentennetze im deutschsprachigen Raum betreiben. Der «Tages-Anzeiger» bringt seine Korrespondenten ein und kauft sich zusätzlich in das Netz der «Süddeutschen Zeitung» ein. Gemeinsam haben wir damit Zugriff auf über 20 Korrespondentinnen und Korrespondenten in aller Welt. Das bedeutet für Sie als Abonnentinnen und Abonnenten, dass wir Sie schweizweit exklusiv noch besser als bisher mit Korrespondentenberichten aus aller Welt bedienen können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen