Stichwort:: Gesundheitspolitik

News

IV-Revision zeigt Wirkung – mit Ausnahmen

Psychisch kranke Jugendliche werden allzu häufig zu IV-Rentnern, finden Parlamentarier. Das soll sich jetzt ändern. Mehr...

Zürich muss für Behandlungen in Thurgauer Klinik nachzahlen

Dem Entscheid des Bundesgerichts ging ein langer Streit voraus. Die Gesundheitsdirektion rechnet mit Zahlungen im einstelligen Millionenbereich. Mehr...

Das elektronische Patientendossier wird teuer

Der frühere Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger will für die digitale Lösung ein Monopol schaffen. Dabei liefert seine Firma Axsana nicht, was sie versprochen hat. Mehr...

Die wichtigste Nummer, wenns zwickt

0800 33 66 55 – zehn Zahlen, die es sich zu merken gilt. Wer kein lebensbedrohliches medizinisches Problem hat, wird unter der Nummer seit einem Jahr kostenlos beraten. Mehr...

So will der Bundesrat im Gesundheitswesen sparen

Die Landesregierung will die Gesundheitskosten in den Griff bekommen und schlägt dem Parlament verschiedene Massnahmen vor – dazu gehört auch ein Experimentierartikel. Mehr...

Liveberichte

Verschollene Schlüssel, verwirrte Lifte und eine smarte Patientin

Das Zürcher Stadtspital Triemli hat heute Ostermontag in das neue Bettenhaus gezügelt – samt Patientinnen und Patienten. Wir waren mit dabei. Mehr...

Prämien steigen nächstes Jahr um 2,2 Prozent

Die Krankenkassenprämien steigen nächstes Jahr durchschnittlich um 2,2 Prozent. Je nach Kanton beträgt die Erhöhung zwischen 1,0 und 3,8 Prozent. Mehr...

Vorschau

US-Gesundheitsreform: Heute grosser Showdown

Im Washingtoner Senat soll heute das Ringen um die Gesundheitsreform entschieden werden. Die Republikaner hoffen auf eingeschneite Demokraten - und hinter vorgehaltener Hand auf einen Todesfall. Mehr...

Interview

«Ein Verzeichnis der Nein-Sager lässt sich leichter organisieren»

Interview Ethiker Alberto Bondolfi findet es richtig, wenn Organe auch ohne explizite Zustimmung entnommen werden dürfen. Mehr...

«Wir zahlen im Vergleich viel aus der eigenen Tasche»

Interview Ist das Schweizer Gesundheitswesen gerecht? Medizinethikerin Tanja Krones sagt, warum die hohen Preise toxisch wirken. Mehr...

Neue Gesundheitsdirektorin strafft Spitalliste

Interview Nach knapp drei Monaten im Amt zeichnet Natalie Rickli im ersten grossen Interview die Richtung vor, die sie einschlagen will. Mehr...

«Wir können nicht ausschliessen, dass Einzelne arbeitslos werden»

Interview Dem Spital Affoltern droht das Aus. Stadtpräsident Clemens Grötsch sagt, weshalb das nötig ist. Mehr...

Herr Hauri, wie sieht das Altersheim der Zukunft aus?

Interview Er selber möchte im Alter in einer WG mit eigenem Bad wohnen. Wie der Zürcher Gesundheitsvorsteher Andreas Hauri (GLP) die Altersstrategie überarbeiten will. Mehr...

Hintergrund

Wie Baumbergerli der Beste wurde

Er ist der beste Spitalmanager im deutschsprachigen Raum: Urs Baumberger führt das Kantonsspital Nidwalden mit neuen Methoden und trotzt den schwierigen Umständen. Mehr...

Initiantin will Alkohol und Tabak im Kanton Zürich verbieten

Eine Stadtzürcherin zitiert Gottlieb Duttweiler und reicht eine radikale Initiative ein. Mehr...

Abgezockte Senioren: Altersheime verlangen zu viel Geld

Obwohl die Tarife in vielen Alterszentren mutmasslich zu hoch sind, bleibt der Kanton untätig und schiebt die Verantwortung an die Gemeinden ab. Mehr...

«Eine widerliche Heuchelei, eine Schande für dieses Land»

Video TV-Satiriker Jon Stewart liess vor dem US-Kongress seiner Wut über den Umgang mit kranken 9/11-Helfern freien Lauf. Das Video geht nun um die Welt. Mehr...

Eine Klatsche für Thomas Heiniger

Unprofessionell, schlecht kommuniziert: Der Gesundheitsdirektor steht in der Kritik wegen des Entscheids, dass auch das Unispital Knochentumore operieren darf. Mehr...

Meinung

Nötigung ist der falsche Weg

Kommentar Der Bundesrat will die Menschen quasi automatisch zu Organspendern machen. Er geht mit seinem Vorschlag zu weit. Mehr...

Heinigers Einheitsbrei ist ungeniessbar

Kommentar Der frühere Zürcher Gesundheitsdirektor hat ein Imperium für Informatik im Gesundheitswesen aufgebaut. Mehr...

Das nächste Milliardenloch

Kommentar Die Kosten der Langzeitpflege verdoppeln sich bis 2050. Der Sozialstaat erfordert eine grundsätzliche Debatte. Mehr...

Weniger Macht den Kassen

Kommentar Cerny hat Recht: Der Zugang zu Therapien darf nicht von der Krankenkasse abhängen. Doch der Krebsarzt setzt auf ein gefährliches Mittel. Mehr...

Mörgeli mischt sich in die Zürcher Spitalpolitik ein

Im Streit um die Behandlung von Knochentumoren hat sich der SVP-Hardliner zum Sprachrohr der Uniklinik Balgrist gemacht. Mehr...

Service

Für ein perfektes Kindergebiss scheuen Eltern keine Kosten

Recht & Konsum Versicherungen bieten verschiedene Finanzierungslösungen für Zahnkorrekturen an. Lohnt sich das? Mehr...

Halbpreis-Medikament – und keiner weiss davon

Telfastin Allergo, ein Heuschnupfenmittel für Allergiker, kostet rund 13 Franken, das Generikum gut 6 Franken. Weisen Apotheken darauf hin? Tagesanzeiger.ch/Newsnet machte Stichproben. Mehr...

Bildstrecken


Eine Herkulesaufgabe
Sechs Wochen dauert es bis das Spital Limmattal von seinem alten Hochhaus in den Neubau nebenan gezogen ist. Die Stimmung ist erstaunlich aufgeräumt.

Grosse Züglete im Zürcher Triemli
Am Ostermontag hat das Stadtspital sein neues Bettenhaus bezogen.




IV-Revision zeigt Wirkung – mit Ausnahmen

Psychisch kranke Jugendliche werden allzu häufig zu IV-Rentnern, finden Parlamentarier. Das soll sich jetzt ändern. Mehr...

Zürich muss für Behandlungen in Thurgauer Klinik nachzahlen

Dem Entscheid des Bundesgerichts ging ein langer Streit voraus. Die Gesundheitsdirektion rechnet mit Zahlungen im einstelligen Millionenbereich. Mehr...

Das elektronische Patientendossier wird teuer

Der frühere Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger will für die digitale Lösung ein Monopol schaffen. Dabei liefert seine Firma Axsana nicht, was sie versprochen hat. Mehr...

Die wichtigste Nummer, wenns zwickt

0800 33 66 55 – zehn Zahlen, die es sich zu merken gilt. Wer kein lebensbedrohliches medizinisches Problem hat, wird unter der Nummer seit einem Jahr kostenlos beraten. Mehr...

So will der Bundesrat im Gesundheitswesen sparen

Die Landesregierung will die Gesundheitskosten in den Griff bekommen und schlägt dem Parlament verschiedene Massnahmen vor – dazu gehört auch ein Experimentierartikel. Mehr...

Kranke Kinder werden immer teurer

Kinderspitäler klagen über Defizite und pochen auf eine bessere Vergütung ihrer Leistungen. Die Krankenkassen wehren sich vehement. Mehr...

Dr. med. Ignazio Cassis und sein neuer Sponsor, der Tabakkonzern

Die Partnerschaft des EDA mit Philip Morris sei «sehr bedenklich», sagt die WHO – und will auf internationaler Ebene intervenieren. Mehr...

Hilferuf aus der Prämienhölle: Arzt warnt vor Kollaps des Systems

Serie Der Kanton Genf hat zusammen mit Basel-Stadt die höchsten Prämien der Schweiz. Bertrand Buchs glaubt nicht mehr an eine Gesundheitsreform. Mehr...

Natalie Rickli korrigiert die Pläne ihres Vorgängers

Die neue Zürcher SVP-Gesundheitsdirektorin verschiebt die gesamte Spitalplanung um ein Jahr. Mehr...

Wie giftig ist der Dünger im Essen?

Die Spermienqualität bei Schweizer Männern ist schlecht. Nun will der Bund untersuchen, wie stark Chemikalien in Essen, Kosmetik und Kunststoffprodukten der Gesundheit schaden. Mehr...

Hirslanden-Klinik entgeht Zwangsmassnahme

Das Nobel-Spital wird immer wieder verdächtigt, Privatpatienten zu bevorzugen. Die GLP forderte im Kantonsrat eine Sanktion. Mehr...

Deutliches Ja zum Spital Affoltern

Die Stimmberechtigten aus dem Säuliamt haben sich mit 74 Prozent der Ja-Stimmen für ihr Spital entschieden. Damit sind die turbulenten Zeiten allerdings noch nicht überstanden. Mehr...

Missouri beschliesst striktes Abtreibungsgesetz

Die Massnahme kann aber nur in Kraft treten, wenn eine 46 Jahre alte Grundsatzentscheidung des obersten US-Gerichts gekippt wird. Mehr...

486 statt 97 Franken: Bundesamt verteuert Medikamente

Chemotherapien, Pillen für Kinder: Eine Regeländerung beim Bundesamt für Gesundheit vervielfacht die Arzneimittelpreise. Mehr...

Das dicke Ende kommt noch

Immer mehr Schweizer sind fettleibig. Der Bund will Ernährungsempfehlungen für Senioren abgeben – aus Angst um die Pflegekosten. Mehr...

Verschollene Schlüssel, verwirrte Lifte und eine smarte Patientin

Das Zürcher Stadtspital Triemli hat heute Ostermontag in das neue Bettenhaus gezügelt – samt Patientinnen und Patienten. Wir waren mit dabei. Mehr...

Prämien steigen nächstes Jahr um 2,2 Prozent

Die Krankenkassenprämien steigen nächstes Jahr durchschnittlich um 2,2 Prozent. Je nach Kanton beträgt die Erhöhung zwischen 1,0 und 3,8 Prozent. Mehr...

US-Gesundheitsreform: Heute grosser Showdown

Im Washingtoner Senat soll heute das Ringen um die Gesundheitsreform entschieden werden. Die Republikaner hoffen auf eingeschneite Demokraten - und hinter vorgehaltener Hand auf einen Todesfall. Mehr...

«Ein Verzeichnis der Nein-Sager lässt sich leichter organisieren»

Interview Ethiker Alberto Bondolfi findet es richtig, wenn Organe auch ohne explizite Zustimmung entnommen werden dürfen. Mehr...

«Wir zahlen im Vergleich viel aus der eigenen Tasche»

Interview Ist das Schweizer Gesundheitswesen gerecht? Medizinethikerin Tanja Krones sagt, warum die hohen Preise toxisch wirken. Mehr...

Neue Gesundheitsdirektorin strafft Spitalliste

Interview Nach knapp drei Monaten im Amt zeichnet Natalie Rickli im ersten grossen Interview die Richtung vor, die sie einschlagen will. Mehr...

«Wir können nicht ausschliessen, dass Einzelne arbeitslos werden»

Interview Dem Spital Affoltern droht das Aus. Stadtpräsident Clemens Grötsch sagt, weshalb das nötig ist. Mehr...

Herr Hauri, wie sieht das Altersheim der Zukunft aus?

Interview Er selber möchte im Alter in einer WG mit eigenem Bad wohnen. Wie der Zürcher Gesundheitsvorsteher Andreas Hauri (GLP) die Altersstrategie überarbeiten will. Mehr...

«Was sagen Sie Eltern, die um ihre Kinder kämpfen ­wollen?»

Interview Ethikerin Tanja Krones über extreme Frühchen, seltene Krankheiten und die vier-Millionen-Gentherapie von Novartis. Mehr...

Warum operieren Chirurgen in Kiew besser als in Zürich?

An Zürcher Spitälern ist die Mortalität bei Herz-OPs teilweise höher als in der Ukraine. Was die dortigen Kollegen besser machen, erklärt Herzchirurg Paul Vogt im Interview. Mehr...

«In Zürcher Spitälern wird zu oft unnötig behandelt»

Grund dafür sind falsche finanzielle Anreize für Ärzte, sagt Thomas Heiniger. Wie er diese streichen möchte, erklärt der Gesundheitsdirektor im Interview. Mehr...

«Die Schweiz handelt egoistisch»

Fürs Medizinstudium nach Rumänien: Immer mehr Schweizer umgehen den Numerus clausus, indem sie in Osteuropa studieren. Ein Systemfehler, sagt SP-Nationalrat Angelo Barrile. Mehr...

«Von den Typhus- und Malariafällen wussten wir nichts»

Interview Die Schweiz erhält selbst bei gefährlichen Krankheiten nötige Informationen aus der EU nicht mehr. Das liegt an der Verhandlungsblockade. Mehr...

«Für die Prämienzahler ist das unhaltbar»

Interview Die frühere Zürcher Gesundheitsdirektorin Verena Diener leitete eine Expertengruppe, welche dem Bund Massnahmen gegen die Kostensteigerung vorschlug. Mehr...

Stadträtin Nielsen gesteht Fehler ein

Die Sozialdemokratin würde heute bei den Stadtspitälern die Weichen anders stellen, sagt sie in einem Interview und geht in die Offensive. Mehr...

«Da scheint die Gefahr unnötiger Eingriffe doppelt gross»

Interview Zürcher Coiffeure vermitteln Schönheits-OPs. Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger nimmt den Ärzteverband in die Pflicht. Mehr...

«Bei der 300-Franken-Franchise ist ein Sprung nach oben nötig»

Die tiefsten Krankenkassen-Franchisen sollen steigen, so will es das Parlament. FDP-Gesundheitspolitikerin Regine Sauter sagt, warum sie das nicht für unsolidarisch hält. Mehr...

«Das Ärztebashing muss endlich ein Ende haben»

Der neue Zürcher Ärztepräsident Josef Widler legt sich mit allen an – mit den Krankenkassen, den Gemeinden und sogar mit den eigenen Berufskollegen. Dabei geht es vor allem um eines: Geld. Mehr...

Wie Baumbergerli der Beste wurde

Er ist der beste Spitalmanager im deutschsprachigen Raum: Urs Baumberger führt das Kantonsspital Nidwalden mit neuen Methoden und trotzt den schwierigen Umständen. Mehr...

Initiantin will Alkohol und Tabak im Kanton Zürich verbieten

Eine Stadtzürcherin zitiert Gottlieb Duttweiler und reicht eine radikale Initiative ein. Mehr...

Abgezockte Senioren: Altersheime verlangen zu viel Geld

Obwohl die Tarife in vielen Alterszentren mutmasslich zu hoch sind, bleibt der Kanton untätig und schiebt die Verantwortung an die Gemeinden ab. Mehr...

«Eine widerliche Heuchelei, eine Schande für dieses Land»

Video TV-Satiriker Jon Stewart liess vor dem US-Kongress seiner Wut über den Umgang mit kranken 9/11-Helfern freien Lauf. Das Video geht nun um die Welt. Mehr...

Eine Klatsche für Thomas Heiniger

Unprofessionell, schlecht kommuniziert: Der Gesundheitsdirektor steht in der Kritik wegen des Entscheids, dass auch das Unispital Knochentumore operieren darf. Mehr...

Noch heute gibt es Leute im Dorf, die ihn nicht grüssen

Wie jetzt das Spital Affoltern waren vor 25 Jahren mehrere Landspitäler bedroht. Richard Bisig war «der Spitalschliesser» – eine Begegnung. Mehr...

Wie Länder im Pharma-Preispoker gegeneinander ausgespielt werden

Roche gewährt Ländern für dasselbe Medikament unterschiedliche Rabatte. Diese behält die Branche aber für sich. Ein Einfallstor für Preiserhöhungen. Mehr...

Kommt jetzt das Rauchverbot auf Spielplätzen?

In Dietikon darf demnächst wohl nicht mehr auf Spielplätzen geraucht werden. Es wäre ein Novum für den Kanton Zürich. Mehr...

Mit raschen Reformen gegen die steigenden Prämien

Ein breites Bündnis will statt neuer Gesetze auf bestehenden Massnahmen aufbauen. Mehr...

Patienten sollen weniger in die Röhre

Die Computertomografie hat die Strahlenbelastung durch medizinische Untersuchungen stark erhöht. Mehr...

«Ich gehe nie ins Pflegeheim»

Die Spitex kümmert sich zunehmend um unheilbar kranke und demente Menschen, die zu Hause sterben wollen. Auf Pflegetour in Zürich-Witikon. Mehr...

Bundesamt für Grillhygiene

Mit einer Kampagne will das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit junge Männer über hygienisches Grillieren aufklären. Das führe zu weit, heisst es aus dem Parlament. Mehr...

Appenzeller Landsgemeinde bestimmt über das Schicksal ihres Spitals

Appenzell Innerrhoder stellen ihr Spital zur Diskussion, während in der restlichen Schweiz die Spitalneubauten boomen. Wer versteht mehr von der Zukunft? Mehr...

Zürcher Gemeinden bleibt Prämienschock erspart

Vorstösse aus dem Parlament zwingen Gesundheitsminister Berset, an den bestehenden Prämienregionen festzuhalten. Mehr...

«Ärzte und Spitäler werden Schlupflöcher suchen»

Ärzte stehen im Verdacht, Leistungen in Abwesenheit des Patienten zu hoch zu verrechnen. Warum sich das trotz eines Machtworts des Bundesrats kaum ändern wird. Mehr...

Nötigung ist der falsche Weg

Kommentar Der Bundesrat will die Menschen quasi automatisch zu Organspendern machen. Er geht mit seinem Vorschlag zu weit. Mehr...

Heinigers Einheitsbrei ist ungeniessbar

Kommentar Der frühere Zürcher Gesundheitsdirektor hat ein Imperium für Informatik im Gesundheitswesen aufgebaut. Mehr...

Das nächste Milliardenloch

Kommentar Die Kosten der Langzeitpflege verdoppeln sich bis 2050. Der Sozialstaat erfordert eine grundsätzliche Debatte. Mehr...

Weniger Macht den Kassen

Kommentar Cerny hat Recht: Der Zugang zu Therapien darf nicht von der Krankenkasse abhängen. Doch der Krebsarzt setzt auf ein gefährliches Mittel. Mehr...

Mörgeli mischt sich in die Zürcher Spitalpolitik ein

Im Streit um die Behandlung von Knochentumoren hat sich der SVP-Hardliner zum Sprachrohr der Uniklinik Balgrist gemacht. Mehr...

Solidarität an der Urne allein rettet das Spital Affoltern nicht

Kommentar Das Abstimmungsergebnis ist ein klares Signal an den Zürcher Regierungsrat. In der Pflicht sind aber auch die Menschen im Knonaueramt. Mehr...

Teure Machtkämpfe

Kommentar Wie Thomas Heiniger selbst zur Eskalation des Streits um die Sarkom-Chirurgie beitrug. Mehr...

Letzte Amtshandlung: Spitäler brüskieren

Analyse Der abtretende Regierungsrat Thomas Heiniger (FDP) hat das Zürcher Gesundheitswesen zum nationalen Vorbild gemacht – gegen viel Widerstand. Mehr...

Zu viele sind nicht geimpft

Kommentar Schon wieder ein Masernausbruch in der Schweiz. Betroffen sind meist die Ungeimpften. Um die Viren zu eliminieren, muss die Impfquote steigen. Mehr...

Das Personal nicht mitgenommen

Kommentar Die Spitalleiter Zemp und Hauri haben es verpasst, das Personal des Waidspitals gleichberechtigt in den Veränderungsprozess mitzunehmen. Mehr...

Per Klick zum richtigen Arzt

Kommentar Die Wirtschaft macht, was die Politik seit Jahren nicht schafft. Mehr...

Völlig unfähig zur Selbstkritik

Kommentar Der Implantate-Skandal lässt Zweifel aufkommen, ob unser teures Gesundheitswesen wirklich die beste Leistung bietet. Mehr...

Gesundheitsminister Berset muss endlich seine Aufgabe wahrnehmen

Kommentar Novartis hat mit der Forderung von 4 Millionen Franken für eine einzige Behandlung den Bogen überspannt. Mehr...

Ein Lichtblick, aber noch kein Durchbruch 

Kommentar Die tief zerstrittene Gesundheitsbranche kommt in Bewegung. Doch gerade die Ärzte haben noch einen weiten Weg vor sich.  Mehr...

Die Ärztelöhne sind Symptom, nicht Ursache

Kommentar Gewisse Fachärzte verdienen störend viel. Aber das ist nicht der Grund des Kostenproblems. Mehr...

Für ein perfektes Kindergebiss scheuen Eltern keine Kosten

Recht & Konsum Versicherungen bieten verschiedene Finanzierungslösungen für Zahnkorrekturen an. Lohnt sich das? Mehr...

Halbpreis-Medikament – und keiner weiss davon

Telfastin Allergo, ein Heuschnupfenmittel für Allergiker, kostet rund 13 Franken, das Generikum gut 6 Franken. Weisen Apotheken darauf hin? Tagesanzeiger.ch/Newsnet machte Stichproben. Mehr...

Eine Herkulesaufgabe
Sechs Wochen dauert es bis das Spital Limmattal von seinem alten Hochhaus in den Neubau nebenan gezogen ist. Die Stimmung ist erstaunlich aufgeräumt.

Grosse Züglete im Zürcher Triemli
Am Ostermontag hat das Stadtspital sein neues Bettenhaus bezogen.


Salzkur für die Lunge
420 Meter unter der Erde soll Salz das Atmen erleichtern.

Der Park des Unispitals soll verstellt werden
Am Universitätsspital soll während der nächsten 20 Jahre (um-)gebaut werden. Dafür braucht es eine Rochadefläche.


Das Unispital im Umbau
Am Universitätsspital wird während der nächsten 20 Jahre gebaut. Als Rochadefläche soll ein sogenannter Modulbau im Spitalpark entstehen.

Der Fall EGK
Vor zwei Wochen kündigte die EGK-Gesundheitskasse einen ausserordentlichen massiven Prämienschub an. Das hat politische Debatten über die Mängel des ...


So versuchen Wirte das Rauchverbot zum umgehen
Am 1. Mai tritt das Rauchverbot in Kraft. Mit verschiedenen Tricks versuchen Wirte, die Gäste weiter qualmen zu lassen.

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Die Schweiz zum halben Preis entdecken

Exklusiv und nur für kurze Zeit: Mobility-Testabo für 43 Franken inkl. gratis Hotelcard!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!