Stichwort:: Justiz

News

Einstiger Glamour-Minister auf der Anklagebank

In Wien hat einer der grössten Korruptionsprozesse in der Geschichte Österreichs begonnen. Einer der 15 Angeklagten ist der frühere Finanzminister Karl-Heinz Grasser. Mehr...

Erster britischer Cannonball-Raser verurteilt

Ein Zürcher Gericht sprach einen der drei britischen Cannonball-Raser im abgekürzten Verfahren schuldig. Mehr...

Georgiens Ex-Präsident ist jetzt Gefangener

Video Drei Tage nach seiner Befreiung durch seine Anhänger sitzt der georgische Ex-Präsident und ukrainische Oppositionspolitiker Michael Saakaschwili in der Ukraine wieder im Gefängnis. Mehr...

Fahnder vom Vorwurf des Geheimnisverrats freigesprochen

Ein Fahnder der Kantonspolizei soll seinem Informanten Geheimnisse aus der Polizeidatenbank verraten haben. Vom Vorwurf blieb vor Gericht nichts mehr übrig. Mehr...

Syrerin verlor Baby – Grenzwächter schuldig

Video Weil eine Syrerin eine Totgeburt erlitten hat, hat das Militärgericht einen Grenzwächter zu einer bedingten Freiheitsstrafe verurteilt. Mehr...

Liveberichte

Lebenslänglich für «Schlächter vom Balkan»

Völkermord und andere Kriegsverbrechen: Das UNO-Tribunal verurteilt den früheren bosnisch-serbischen General Ratko Mladic. Kurz vor dem Schuldspruch sorgte der 74-Jährige für einen Eklat. Mehr...

Comey hält Trump Lügen vor

Video Der entlassene FBI-Direktor James Comey hat vor dem Senat gegen Donald Trump ausgesagt. Der US-Präsident kam sehr schlecht weg. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Für milde Lex Fifa – SP tobt

Der Ständerat debattierte über die Verschärfung des Korruptionsstrafrechts. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Fall Carlos: Es gibt keine PUK und keinen Zusatzbericht

Der Kantonsrat hat den Fall Carlos vorerst abgeschlossen. Er hat weder eine PUK noch einen Zusatzbericht gefordert. Aber es gab harsche Kritik am Justizdirektor. Mehr...

Wie Hoeness in der Schweiz bestraft worden wäre

Das Landgericht München hat Uli Hoeness zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Nach Schweizer Recht wäre der Bayern-Boss um einiges glimpflicher davongekommen. Mehr...

Interview

«Was in Syrien passiert, ist sehr, sehr frustrierend»

Interview Die Präsidentin des Internationalen Strafgerichtshofes erklärt, warum sie Assad nicht anklagen kann – und was sich in den letzten 30 Jahren verändert hat. Mehr...

Der Schutz von Whistleblowern ist löchrig

Der Fall Dietikon zeigt: Wer Missstände aufdeckt, muss mit Konsequenzen rechnen. Justizdirektorin Jacqueline Fehr sagt, man könne die Anonymität nicht garantieren. Mehr...

«Extreme Gewalt entsteht nicht einfach aus dem Nichts»

Interview Die Genfer Juristin Sévane Garibian erforscht das Schrecklichste, was Menschen einander antun können. Mehr...

«Die harte Linie entspricht dem Zeitgeist»

Nach dem Urteil gegen Fabrice A. plädiert SVP-Nationalrätin Natalie Rickli für ein härteres Strafrecht. Das Volk habe den Weg vorgegeben. Mehr...

«Die Hoffnungen der Väter sind berechtigt»

Interview Bundesrichter Nicolas von Werdt weiss, wie die alternierende Obhut von Kindern bei getrennten Eltern klappen soll. Mehr...

Hintergrund

«Die Opfer fielen wie Ameisen vom Himmel»

Im grössten Prozess Argentiniens sind 48 Verbrecher der früheren Militärjunta bestraft worden – erstmals auch Piloten der berüchtigten Todesflüge. Mehr...

84 Schuldsprüche wegen Kriegsgräuel auf dem Balkan

Ratko Mladic, auch bekannt als «Schlächter vom Balkan», ist zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Ein Rückblick auf die Urteile des Jugoslawien-Tribunals in Den Haag. Mehr...

«... oder die Polizei kommt und holt ihn»

Wie geht es nach dem EU-Haftbefehl gegen Carles Puigdemont weiter? Antworten auf fünf Fragen. Mehr...

Der Anwalt, der Puigdemont vor Spaniens Justiz schützen soll

Der abgesetzte katalanische Regionalpräsident hat in Belgien Paul Bekaert engagiert. Spaniens Medien betonen gerne dessen Vergangenheit als Anwalt von ETA-Terroristen. Mehr...

«Die Nacht ist so schön, Weinstein hat sie in sein Hotel gebeten»

Komikern bietet der Weinstein-Skandal hervorragendes Material. Doch bei Witzen über Vergewaltigungen ist die Fallhöhe gross. Mehr...

Meinung

«Noch nie geschah einem von uns etwas so Entsetzliches»

Analyse Die Ermordung von Daphne Galizia in Malta ist ein brutaler Rückschlag für den Journalismus. Mehr...

Niemand soll lügen müssen

Analyse Manche Beschuldigte legen falsche Geständnisse ab, damit sie aus der harten Untersuchungshaft entlassen werden. Das passt nicht zu einem Rechtsstaat. Mehr...

Die Interessen der Täter werden stets stärker gewichtet

Kommentar Der Fall Selina und die Freilassung ihres Peinigers zeigen: Die Zukunft der Opfer interessiert selten. Mehr...

Carlos kann sich wieder als Opfer fühlen

Kommentar Erneut hat sich die Justiz von ihm ans Limit und darüber hinaus treiben lassen. Mehr...

Mauscheln, vertuschen und ungestört regieren

Kommentar 2006 wurde das Öffentlichkeitsprinzip in der Bundesverwaltung eingeführt – aber nur auf dem Papier. Mehr...

Service

Die Festlegung der Arbeitszeit ist Chefsache

Recht & Konsum Arbeitnehmende haben keinen Anspruch auf Teilzeit oder flexible Arbeitszeiten. Auch Väter und Mütter nicht. Mehr...

Flexible Arbeitszeit nützt vor allem den Chefs

Recht & Konsum Schweizer Angestellte arbeiten häufiger in flexiblen Modellen. Wie und wann sie im Einsatz stehen, bestimmt aber der Betrieb. Wie ist das möglich? Mehr...

Knebelverträge noch nicht ausgerottet

Seit fast fünf Jahren schützt das Gesetz die Konsumenten explizit vor einseitigen Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Doch was bringt das? Mehr...

Käfer in der Küche: Grund für eine Mietzinsreduktion?

Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Wohnen. Mehr...

Sind Katzen im Handgepäck auf Flügen erlaubt?

Die Antwort auf eine Frage zum Thema Reisen mit Haustieren. Mehr...

Bildstrecken


Hexenverfolgung in der Schweiz
In Zürich wurden 79 Menschen als Hexen verbrannt. Nun sollen sie rehabilitiert werden.

Halden Fengsel
Das modernste Hochsicherheitsgefängnis Europas befindet sich südlich von Oslo. Für Kritiker ist es ein Luxus-Knast.




Videos


«Es ist ein Gefängnis, kein Freizeitzentrum»
Das umgebaute Massnahmenzentrum Uitikon ...
Polizei verhaftet mutmasslichen Serienmörder Im US-Bundesstaat Indiana wurde ein mutmaßlicher Serienmörder verhaftet.

Einstiger Glamour-Minister auf der Anklagebank

In Wien hat einer der grössten Korruptionsprozesse in der Geschichte Österreichs begonnen. Einer der 15 Angeklagten ist der frühere Finanzminister Karl-Heinz Grasser. Mehr...

Erster britischer Cannonball-Raser verurteilt

Ein Zürcher Gericht sprach einen der drei britischen Cannonball-Raser im abgekürzten Verfahren schuldig. Mehr...

Georgiens Ex-Präsident ist jetzt Gefangener

Video Drei Tage nach seiner Befreiung durch seine Anhänger sitzt der georgische Ex-Präsident und ukrainische Oppositionspolitiker Michael Saakaschwili in der Ukraine wieder im Gefängnis. Mehr...

Fahnder vom Vorwurf des Geheimnisverrats freigesprochen

Ein Fahnder der Kantonspolizei soll seinem Informanten Geheimnisse aus der Polizeidatenbank verraten haben. Vom Vorwurf blieb vor Gericht nichts mehr übrig. Mehr...

Syrerin verlor Baby – Grenzwächter schuldig

Video Weil eine Syrerin eine Totgeburt erlitten hat, hat das Militärgericht einen Grenzwächter zu einer bedingten Freiheitsstrafe verurteilt. Mehr...

Zürcher Kantonspolizist schlägt einen abgewiesenen Asylbewerber

Der Beamte musste sich heute Dienstag vor dem Bezirksgericht verantworten und wurde teilweise freigesprochen. Mehr...

Fall Buttet: «Er muss sein Amt niederlegen»

Stimmen, wonach Politiker Yannick Buttet zurücktreten soll, werden lauter. Auch der Druck auf sein mutmassliches Opfer soll gestiegen sein. Die CVP-Spitze will nun ihre Haltung festlegen. Mehr...

US-Seniorin stellt im Altersheim Gift her

Ein Fall fürs FBI – Im US-Bundesstaat Vermont hat eine 70-Jährige in ihrer Küche Rizin produziert. Dieses testete sie an ihren Heimmitbewohnern und mischte es in deren Nahrung. Mehr...

«Falsches Attentats-Opfer» muss ins Gefängnis

Ein 29-Jähriger hatte sich als Überlebender des Attentats von Bataclan ausgegeben. Er wollte Entschädigung erhalten – jetzt wurde der Rettungssanitäter zu sechs Monaten Haft verurteilt. Mehr...

Ex-Militärkommandant tötete sich im Gericht mit Zyankali

Forensiker haben Spuren des Gifts im Leichnam von Ex-Kommandant Slobodan Praljak gefunden. «Dies führte zu Herzversagen, welches die vermutete Todesursache ist.» Mehr...

Tesla-Autopilot ist nicht schuld an Unfall

Ein Unfallfahrer wollte vor einem Berner Regionalgericht seinen Strafbefehl anfechten: Er habe auf den Autopiloten vertraut. Der Richter liess dies nicht gelten. Mehr...

Gefängnis kürt schönste Insassin

Video Gitterstäbe an der Wand, wer ist die schönste Kriminelle im Gefängnisland? In Brasilien durften zehn Inhaftierte ihre Knastuniform gegen glamouröse Abendkleidung tauschen. Mehr...

«Du Schafseckel, machs Törli zue»

Über 70 Jahre gingen sie unbescholten durchs Leben. Jetzt ist das Rentner-Ehepaar vorbestraft. Mehr...

Häftlinge streiken wegen zu wenig Sex, Geld und Essen

Ein Teil der Insassen der Berner Strafanstalt Thorberg hat die Arbeit niedergelegt. Verlangt wird unter anderem ein Privatzimmer für ungestörte Schäferstündchen. Mehr...

Und plötzlich verhandeln Täter und Opfer

In Zürich beklaut ein Mann spätabends eine Frau. Dann wird es «bizarr», stellt das Obergericht fest und hat für das erstaunliche Verhalten eine Erklärung. Mehr...

Lebenslänglich für «Schlächter vom Balkan»

Völkermord und andere Kriegsverbrechen: Das UNO-Tribunal verurteilt den früheren bosnisch-serbischen General Ratko Mladic. Kurz vor dem Schuldspruch sorgte der 74-Jährige für einen Eklat. Mehr...

Comey hält Trump Lügen vor

Video Der entlassene FBI-Direktor James Comey hat vor dem Senat gegen Donald Trump ausgesagt. Der US-Präsident kam sehr schlecht weg. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Für milde Lex Fifa – SP tobt

Der Ständerat debattierte über die Verschärfung des Korruptionsstrafrechts. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Fall Carlos: Es gibt keine PUK und keinen Zusatzbericht

Der Kantonsrat hat den Fall Carlos vorerst abgeschlossen. Er hat weder eine PUK noch einen Zusatzbericht gefordert. Aber es gab harsche Kritik am Justizdirektor. Mehr...

Wie Hoeness in der Schweiz bestraft worden wäre

Das Landgericht München hat Uli Hoeness zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Nach Schweizer Recht wäre der Bayern-Boss um einiges glimpflicher davongekommen. Mehr...

«Wir müssen Carlos vor den Medien schützen»

Der Zürcher Justizdirektor Martin Graf (Grüne) und Oberjugendanwalt Marcel Riesen (SVP) haben zum Fall Carlos Stellung genommen und neue Massnahmen angekündigt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Die Mitangeklagten nannten sie «General»

Im Prozess um die Schenkkreis-Morde von Grenchen hat Ruth S. den Vorwurf der Anklage zurückgewiesen, dass sie die Drahtzieherin gewesen sei. Vielmehr sei sie Opfer ihrer Hilfsbereitschaft geworden. Mehr...

«Ich würde mein Leben dafür geben, das Ganze rückgängig zu machen»

In Solothurn begann heute der Prozess um die Schenkkreis-Morde von Grenchen. Vor Gericht stehen zwei Männer und eine Frau, die auf einen grossen Raub-Coup gehofft hatten. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Verteidiger fordert eine Busse für Vedran B.

Drei junge Männer mussten sich heute wegen des tödlichen Unfalls von Schönenwerd vor dem Solothurner Obergericht verantworten. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live vom Prozess. Mehr...

Hirschmann muss 14 Monate Haft absitzen

Das Zürcher Bezirksgericht hat Carl Hirschmann zu einer Freiheitsstrafe von 33 Monaten verurteilt – davon sind 19 Monate auf Bewährung. Die Fluchtkaution beträgt neu fünf Millionen Franken. Mehr...

«Er war fast wie ein Tier»

Die Staatsanwaltschaft fordert eine Gefängnisstrafe von vier Jahren für Carl Hirschmann, der wegen Sexual- und anderen Delikten angeklagt ist. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live aus dem Zürcher Bezirksgericht. Mehr...

«Was in Syrien passiert, ist sehr, sehr frustrierend»

Interview Die Präsidentin des Internationalen Strafgerichtshofes erklärt, warum sie Assad nicht anklagen kann – und was sich in den letzten 30 Jahren verändert hat. Mehr...

Der Schutz von Whistleblowern ist löchrig

Der Fall Dietikon zeigt: Wer Missstände aufdeckt, muss mit Konsequenzen rechnen. Justizdirektorin Jacqueline Fehr sagt, man könne die Anonymität nicht garantieren. Mehr...

«Extreme Gewalt entsteht nicht einfach aus dem Nichts»

Interview Die Genfer Juristin Sévane Garibian erforscht das Schrecklichste, was Menschen einander antun können. Mehr...

«Die harte Linie entspricht dem Zeitgeist»

Nach dem Urteil gegen Fabrice A. plädiert SVP-Nationalrätin Natalie Rickli für ein härteres Strafrecht. Das Volk habe den Weg vorgegeben. Mehr...

«Die Hoffnungen der Väter sind berechtigt»

Interview Bundesrichter Nicolas von Werdt weiss, wie die alternierende Obhut von Kindern bei getrennten Eltern klappen soll. Mehr...

«Mit Gewalt hatte ich immer Mühe»

Interview Der neue Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried verteidigt nach den wiederholten Krawallen das Vorgehen der Polizei – und nimmt die Reitschule in Schutz. Mehr...

«Schon ein kurzer Moment in Haft kann zu einem Trauma führen»

Die Jugendpsychiaterin Fana Asefaw warnt davor, Minderjährige neben erwachsenen Delinquenten einzusperren. Die Massnahme sei nicht zielführend. Mehr...

«Ein pauschales Verbot von Offshore-Firmen ist verfehlt»

Interview Erstmals äussert sich ein bürgerlicher Ständerat zu den Panama-Papieren: CVP-Politiker Pirmin Bischof erwartet ein juristisches Vorgehen gegen strafbare Anwälte. Mehr...

«Wir haben keine Chance, so etwas zu verhindern»

Nach dem Angriff im Zug bei Salez spricht Martin Graf, Chef von Securitrans. Er erklärt, worauf sich das Sicherheitspersonal in Zügen und Bahnhöfen konzentriert. Mehr...

«Die Sorgfaltspflicht gilt bis zum letzten Arbeitstag»

Interview Expertin Helena Trachsel sagt klar: Arbeitgeber müssen bei Belästigungen handeln. Mehr...

«Meist ist nackte Gier der Antrieb»

Interview Bundesrichter Niklaus Oberholzer befasst sich seit fast 40 Jahren mit Verbrechern. Er sagt: Betrüger und Betrogene sind oft seelenverwandt. Mehr...

«Die Schweiz würde viel verlieren»

Interview Das Parlament soll die Personenfreizügigkeit für Kroatien ohne Vorbedingung erlauben, das will der Nationalfonds. Sonst hätten Schweizer Forscher grosse Probleme. Mehr...

«Das war kollektiv organisierte Steuerhinterziehung»

Interview Der frühere Staatsanwalt Paolo Bernasconi sagt, dass Staat, Banken, Anwälte und Treuhänder jahrelang Offshorefirmen förderten. Mehr...

«IZRS-Sprecher Illi und Pornografie – das ist Doppelmoral»

Interview IZRS-Sprecher Qaasim Illi wurde wegen Pornografie verurteilt – vor über zehn Jahren. «Weltwoche»-Journalist Kurt Pelda erklärt, warum er das publik machen musste. Mehr...

«So wie bei Hassan K.»

Nachdem Angela M. und Hassan K. gefasst sind, spricht nun Thomas Manhart, Chef des Amtes für Justizvollzug. Mehr...

«Die Opfer fielen wie Ameisen vom Himmel»

Im grössten Prozess Argentiniens sind 48 Verbrecher der früheren Militärjunta bestraft worden – erstmals auch Piloten der berüchtigten Todesflüge. Mehr...

84 Schuldsprüche wegen Kriegsgräuel auf dem Balkan

Ratko Mladic, auch bekannt als «Schlächter vom Balkan», ist zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Ein Rückblick auf die Urteile des Jugoslawien-Tribunals in Den Haag. Mehr...

«... oder die Polizei kommt und holt ihn»

Wie geht es nach dem EU-Haftbefehl gegen Carles Puigdemont weiter? Antworten auf fünf Fragen. Mehr...

Der Anwalt, der Puigdemont vor Spaniens Justiz schützen soll

Der abgesetzte katalanische Regionalpräsident hat in Belgien Paul Bekaert engagiert. Spaniens Medien betonen gerne dessen Vergangenheit als Anwalt von ETA-Terroristen. Mehr...

«Die Nacht ist so schön, Weinstein hat sie in sein Hotel gebeten»

Komikern bietet der Weinstein-Skandal hervorragendes Material. Doch bei Witzen über Vergewaltigungen ist die Fallhöhe gross. Mehr...

Maltas dunkles Herz

Der Mordanschlag auf die Journalistin und Bloggerin Daphne Caruana Galizia rückt Malta in ein neues, düsteres Licht. Mehr...

Wegschauen ist verdächtig

Porträt Der Schweiz-Kenianer Mohamed Wa Baile will eine farbenblinde Polizei. Mehr...

Milde ­Strafen für unfassbare Taten

SonntagsZeitung Mütter, die ihr Kind nach der Geburt töten, werden aufgrund eines Gesetzesartikels von 1942 verurteilt. Für Rechtsexperten ist das nicht mehr zeitgemäss. Mehr...

Es soll keine Strafe sein – und ist es doch

Im Kanton Zürich sind Verdächtige in U-Haft 23 Stunden am Tag alleine eingesperrt. Nach heftiger Kritik will Justizdirektorin Jacqueline Fehr nun die Bedingungen lockern. Mehr...

Der Notar waltet seines Amtes

Porträt Polens Präsident Andrzej Duda inszeniert sich als Kritiker der Justizreform. Mehr...

Zürcher Trust-Anbieter im Zwielicht

Zwei Zürcher Vermögensverwalter sind in eine gigantische Geldwäscherei-Affäre involviert. Sie kümmerten sich um Schätze eines Clans, der Milliarden veruntreut haben soll. Mehr...

«Dreamteam» gegen Trump

Sonderermittler Robert Mueller hat Topjuristen um sich geschart. Deren bisherige Fälle sind spektakulär. Mehr...

Polizei ändert Gummischrot-Praxis

Nach einem umstrittenen Einsatz reichten zwei FCZ-Fans Strafanzeige ein, weil sie am Kopf verletzt wurden. Mehr...

«Du kriegst lebenslänglich»

Im Nachgang zum Fall Jegge meldeten sich bei einer Zürcher Beratungsstelle weitere Opfer von sexuellen Übergriffen. Darunter auch Joana A. Die Geschichte mit ihrem Lehrer beeinflusste ihr ganzes Leben. Mehr...

Trump und die dunklen Geschäfte im Glasturm

Eine Spur der Russland-Affäre führt nach Genf – zu Schweizer Firmen, einem Anwalt und einer reichen kasachischen Familie. Mehr...

«Noch nie geschah einem von uns etwas so Entsetzliches»

Analyse Die Ermordung von Daphne Galizia in Malta ist ein brutaler Rückschlag für den Journalismus. Mehr...

Niemand soll lügen müssen

Analyse Manche Beschuldigte legen falsche Geständnisse ab, damit sie aus der harten Untersuchungshaft entlassen werden. Das passt nicht zu einem Rechtsstaat. Mehr...

Die Interessen der Täter werden stets stärker gewichtet

Kommentar Der Fall Selina und die Freilassung ihres Peinigers zeigen: Die Zukunft der Opfer interessiert selten. Mehr...

Carlos kann sich wieder als Opfer fühlen

Kommentar Erneut hat sich die Justiz von ihm ans Limit und darüber hinaus treiben lassen. Mehr...

Mauscheln, vertuschen und ungestört regieren

Kommentar 2006 wurde das Öffentlichkeitsprinzip in der Bundesverwaltung eingeführt – aber nur auf dem Papier. Mehr...

Verstörendes Bild des Präsidenten

Analyse James Comey sprach bei der Anhörung im Senat beherrscht und glaubwürdig. Und er brachte Donald Trump weiter in Bedrängnis. Die Russland-Affäre könnte Trumps Präsidentschaft ruinieren. Mehr...

Das Ende des Wilden Westens

Kommentar Auch auf Facebook hat man sich an die Gesetze zu halten. Mehr...

Fabrice A. dürfte nie mehr freikommen

Analyse Das Genfer Strafgericht erspart Adelines Mörder eine lebenslange Verwahrung. Faktisch nimmt seine Gefährlichkeit aber nicht ab. Er wird weggesperrt bleiben. Mehr...

Was nun, Saubermann?

Analyse Michel Temer hätte nie Präsident Brasiliens werden sollen. Mehr...

«Lies!» ist kaum zu verbieten

Gastbeitrag Ein Verbot der Koran-Verteilung ist juristisch problematisch. Mehr...

Was darf die Justiz kosten?

Kommentar Justizreporter Thomas Hasler über Gerichtsschreiberjustiz am Bundesgericht. Mehr...

Todesstrafe für die anderen

Analyse Deutschland will keine Abstimmung über die Todesstrafe in der Türkei auf eigenem Boden. Gut so. Mehr...

Agent arglos

Kommentar Der Fall des in Deutschland verhafteten Schweizer Ex-Spions zeigt: Es ist irritierend, wie der Geheimdienst sein Personal für den Job auswählte. Mehr...

Missbrauch des Rechtssystems

Kommentar Die Revision des Bundesgerichtsgesetzes könnte das Problem ­der Beschwerdeflut lösen. Mehr...

Sie haben gespielt – und das ist gut so

Kommentar Die schnelle Rückkehr der Dortmunder Fussballer ins Stadion war richtig. Was hätte denn ein längerer Unterbruch gebracht? Mehr...

Die Festlegung der Arbeitszeit ist Chefsache

Recht & Konsum Arbeitnehmende haben keinen Anspruch auf Teilzeit oder flexible Arbeitszeiten. Auch Väter und Mütter nicht. Mehr...

Flexible Arbeitszeit nützt vor allem den Chefs

Recht & Konsum Schweizer Angestellte arbeiten häufiger in flexiblen Modellen. Wie und wann sie im Einsatz stehen, bestimmt aber der Betrieb. Wie ist das möglich? Mehr...

Knebelverträge noch nicht ausgerottet

Seit fast fünf Jahren schützt das Gesetz die Konsumenten explizit vor einseitigen Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Doch was bringt das? Mehr...

Käfer in der Küche: Grund für eine Mietzinsreduktion?

Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Wohnen. Mehr...

Sind Katzen im Handgepäck auf Flügen erlaubt?

Die Antwort auf eine Frage zum Thema Reisen mit Haustieren. Mehr...

Bankkunden müssen Negativzinsen zustimmen

Die meisten Banken verschonten Kleinsparer bisher vor Negativzinsen. Laut Rechtsexperten wäre es gegen den Willen der Kunden auch kaum möglich, sie einzuführen. Mehr...

500 Franken für eine Datenauskunft – ist das erlaubt?

Leser fragen Recht & Konsum Laut Gesetz sind Datenauskünfte kostenlos. Aber es gibt zwei Ausnahmen. Mehr...

Eigentümer von Parkplätzen dürfen sich nicht als Polizist aufspielen

Recht & Konsum Wer einen Parkplatz besitzt, kann beim Gericht ein Parkverbot für fremde Fahrzeuge erwirken. Das heisst aber nicht, dass sie Parksünder selber büssen dürfen. Mehr...

Psychisches Leiden: Kann ich die Reise trotzdem buchen?

Recht & Konsum Krankheiten, die schon bei der Buchung bestehen, sind grundsätzlich nicht versichert. Aber es gibt Ausnahmen. Mehr...

Auch Bagatelldelikte können Angestellte sofort den Job kosten

Recht & Konsum Je nach Gericht reicht eine gestohlene Flasche Billigwein für eine fristlose Entlassung. Auch das Schummeln bei der Arbeitszeit kann böse enden. Mehr...

Was Sexualopfer bei einer Anzeige erwartet

Penible Befragungen, lange Verfahrensdauer, und oft reichen die Beweise nicht für eine Verurteilung des Täters. Warum sich eine Anzeige für Opfer dennoch lohnt. Mehr...

Entmündigung oder Hilfe zur Integration?

Beschäftigungsprogramme sollen die Wiedereingliederung von Arbeitslosen unterstützen. Für Kritiker sind sie ein Arbeitszwang. Die Kantone setzen das Instrument jedoch sehr unterschiedlich ein. Mehr...

Zählt auch das Vermögen des Konkubinatspartners?

Leser fragen Andrea Fischer beantwortet Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht und Familienrecht. Mehr...

Ist öffentliche Kritik am Arbeitgeber erlaubt?

Leser fragen Thomas Müller beantwortet Ihre Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht, Sozialversicherungsrecht und Familienrecht. Mehr...

Ist ein Vermietungsverbot für Wohnungen zulässig?

Leser fragen Thomas Müller beantwortet Ihre Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht, Sozialversicherungsrecht und Familienrecht. Mehr...

Hexenverfolgung in der Schweiz
In Zürich wurden 79 Menschen als Hexen verbrannt. Nun sollen sie rehabilitiert werden.

Halden Fengsel
Das modernste Hochsicherheitsgefängnis Europas befindet sich südlich von Oslo. Für Kritiker ist es ein Luxus-Knast.


Wo Frauen den Unterschied machten
Die Einführung des Frauenstimmrechts vor vierzig Jahren hat die politische Landschaft der Schweiz nicht umgepflügt.

Aufregung um «Bildungsseminar» in Disentis
Radikale Islamprediger wollen in der Schweiz auftreten


«Es ist ein Gefängnis, kein Freizeitzentrum»
Das umgebaute Massnahmenzentrum Uitikon ...
Polizei verhaftet mutmasslichen Serienmörder Im US-Bundesstaat Indiana wurde ein mutmaßlicher Serienmörder verhaftet.

Stichworte

Autoren

Schweiz

TA Marktplatz

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?