Stichwort:: Verwahrung

News

Frauen würden Mörder viel härter anpacken

Die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung ist für eine Verschärfung der heutigen Gesetzgebung. Insbesondere Frauen zeigen keine Gnade mit Mördern und Vergewaltigern. Mehr...

Baby-Quäler Osterwalder bleibt verwahrt

René Osterwalder ist vor dem Bundesgericht abgeblitzt. In einem Punkt geben ihm die Richter jedoch recht. Mehr...

Verwahrter Sextäter im Gefängnis mit Kinderpornos erwischt

Einem verwahrten Pädophilen ist es im Gefängnis Pöschwies gelungen, in seiner Gefängniszelle Kinderpornografie aus dem Internet herunterzuladen. Mehr...

Lebenslange Verwahrung: Kritik sogar aus der SVP

Der Strafrechtler Martin Killias kritisiert das Verwahrungsrecht. Das Bundesgericht hat erneut eine lebenslängliche Verwahrung aufgehoben. Mehr...

Rückfällige Verbrecher sollen automatisch verwahrt werden

Zudem wollen die Rechtskommissionen der Räte die Bestimmungen zum Hafturlaub verschärfen. Damit heissen sie einen Vorstoss von Nationalrätin Natalie Rickli (SVP) gut. Mehr...

Interview

«Die harte Linie entspricht dem Zeitgeist»

Nach dem Urteil gegen Fabrice A. plädiert SVP-Nationalrätin Natalie Rickli für ein härteres Strafrecht. Das Volk habe den Weg vorgegeben. Mehr...

«Viele Verwahrte finden sich mit ihrer Lage ab»

Strafanstalt-Direktor Marcel Ruf meint, Verwahrte sollten in den meisten Fällen keinen Ausgang erhalten. Mehr...

Hintergrund

«Die Leute sollen erfahren, dass ich keine Gestörte bin»

Caroline H. hat zwei Frauen getötet. Wie denkt die «Parkhausmörderin» heute? Ein eindrücklicher Besuch im Gefängnis. Mehr...

Aus Angst weggesperrt

SonntagsZeitung 904 Personen sind in der Schweiz aktuell verwahrt – eine Therapie erhalten die wenigsten. Es fehlt an geeigneten Plätzen. Mehr...

Hinter Gitter bis ans Lebensende

SonntagsZeitung Eine neue Untersuchung zeigt, wie viele verwahrte Straftäter freikommen. Entlassungen sind selten. Mehr...

Der Verwahrte, der rauskommt

Adrian Schmid ist weder Mörder noch Vergewaltiger. Trotzdem wurde er verwahrt. Knapp zehn Jahre und vier Gutachten später darf er das Gefängnis verlassen. Was ist geschehen? Mehr...

Eine rechtskräftige Verwahrung in zehn Jahren

Im Februar 2004 sagte das Volk Ja zur Verwahrungsinitiative. Zehn Jahre später zeigt sich, dass lebenslange Inhaftierungen juristisch schwierig umsetzbar sind. Nun planen die Initiantinnen zwei neue Vorstösse. Mehr...

Meinung

Dieses widersprüchliche Urteil ist ein Fall fürs Bundesgericht

Analyse Verwahrung und Therapie? Der Widerspruch im Urteil für Thomas N., den Vierfachmörder von Rupperswil, bleibt auch bei näherer Betrachtung bestehen. Mehr...

Traurig, dass es für diese Einsicht Morde brauchte

Kommentar Dass bei Richtern und Gutachtern heute eine Null-Risiko-Mentalität herrscht, wurde durch das Entsetzen über die Untaten angetrieben. Mehr...

Die Interessen der Täter werden stets stärker gewichtet

Kommentar Der Fall Selina und die Freilassung ihres Peinigers zeigen: Die Zukunft der Opfer interessiert selten. Mehr...

Fabrice A. dürfte nie mehr freikommen

Analyse Das Genfer Strafgericht erspart Adelines Mörder eine lebenslange Verwahrung. Faktisch nimmt seine Gefährlichkeit aber nicht ab. Er wird weggesperrt bleiben. Mehr...

Toter Buchstabe gehört abgeschafft

Kommentar Die Annahme der Initiative für die lebenslängliche Verwahrung hat falsche Erwartungen geweckt. Mehr...


Frauen würden Mörder viel härter anpacken

Die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung ist für eine Verschärfung der heutigen Gesetzgebung. Insbesondere Frauen zeigen keine Gnade mit Mördern und Vergewaltigern. Mehr...

Baby-Quäler Osterwalder bleibt verwahrt

René Osterwalder ist vor dem Bundesgericht abgeblitzt. In einem Punkt geben ihm die Richter jedoch recht. Mehr...

Verwahrter Sextäter im Gefängnis mit Kinderpornos erwischt

Einem verwahrten Pädophilen ist es im Gefängnis Pöschwies gelungen, in seiner Gefängniszelle Kinderpornografie aus dem Internet herunterzuladen. Mehr...

Lebenslange Verwahrung: Kritik sogar aus der SVP

Der Strafrechtler Martin Killias kritisiert das Verwahrungsrecht. Das Bundesgericht hat erneut eine lebenslängliche Verwahrung aufgehoben. Mehr...

Rückfällige Verbrecher sollen automatisch verwahrt werden

Zudem wollen die Rechtskommissionen der Räte die Bestimmungen zum Hafturlaub verschärfen. Damit heissen sie einen Vorstoss von Nationalrätin Natalie Rickli (SVP) gut. Mehr...

14 neue Verwahrungen in fünf Jahren

Entgegen dem Volkswillen geht die Zahl der Verwahrungen stark zurück. Das sorgt für Kritik von links und von rechts. Mehr...

Richter und Gutachter sollen für Fehlentscheide persönlich haften

Anita Chaaban, Urheberin der Verwahrungsinitiative, lanciert nächste Woche zwei weitere Volksbegehren. Ein Blick ins Nachbarland zeigt, was eines davon auslösen kann. Mehr...

«Man war überrascht, dass er die Frauen zu sich nach Hause lockte»

Interview Im Fall des rückfälligen ehemaligen Verwahrten Markus W. wurden neue Details bekannt. Strafrechtler Jonas Weber verteidigt die Behörden und fordert eine GPS-Ortung von Sexualstraftätern. Mehr...

Der Bundesrat will nicht alle für immer wegsperren

Eine Verwahrung muss regelmässig überprüft werden: Daran hält der Bundesrat trotz des neusten Falls in Basel fest, wo ein Verwahrter offenbar rückfällig geworden war. Mehr...

Zehn Jahre verwahrt – trotz positivem Gutachten

Hintergrund Ein Mann, der betrunken Auto gefahren war, wurde verwahrt und blieb es zehn Jahre lang – obwohl ihn die Psychiater für ungefährlich halten. Nun ordnet das Bundesgericht die Entlassung des 50-Jährigen an. Mehr...

Die Bremser von der Wettbewerbskommission

Die Konsumentenpreise in der Schweiz sind zu hoch. Die zuständige Behörde wirkt ratlos und steht in der Kritik. Mehr...

SVP verlangt Hafturlaub-Stopp

Die Flucht von Jean-Louis B. beschäftigt auch die Politik. Während die SVP einen sofortigen Urlaubsstopp verlangt, will die SP erst klären, wo das Problem liegt. Mehr...

«Die harte Linie entspricht dem Zeitgeist»

Nach dem Urteil gegen Fabrice A. plädiert SVP-Nationalrätin Natalie Rickli für ein härteres Strafrecht. Das Volk habe den Weg vorgegeben. Mehr...

«Viele Verwahrte finden sich mit ihrer Lage ab»

Strafanstalt-Direktor Marcel Ruf meint, Verwahrte sollten in den meisten Fällen keinen Ausgang erhalten. Mehr...

«Die Leute sollen erfahren, dass ich keine Gestörte bin»

Caroline H. hat zwei Frauen getötet. Wie denkt die «Parkhausmörderin» heute? Ein eindrücklicher Besuch im Gefängnis. Mehr...

Aus Angst weggesperrt

SonntagsZeitung 904 Personen sind in der Schweiz aktuell verwahrt – eine Therapie erhalten die wenigsten. Es fehlt an geeigneten Plätzen. Mehr...

Hinter Gitter bis ans Lebensende

SonntagsZeitung Eine neue Untersuchung zeigt, wie viele verwahrte Straftäter freikommen. Entlassungen sind selten. Mehr...

Der Verwahrte, der rauskommt

Adrian Schmid ist weder Mörder noch Vergewaltiger. Trotzdem wurde er verwahrt. Knapp zehn Jahre und vier Gutachten später darf er das Gefängnis verlassen. Was ist geschehen? Mehr...

Eine rechtskräftige Verwahrung in zehn Jahren

Im Februar 2004 sagte das Volk Ja zur Verwahrungsinitiative. Zehn Jahre später zeigt sich, dass lebenslange Inhaftierungen juristisch schwierig umsetzbar sind. Nun planen die Initiantinnen zwei neue Vorstösse. Mehr...

Erste nachträgliche Verwahrung im Kanton Zürich

Hintergrund Werner K., 1993 wegen Mordes und vorsätzlicher Tötung zu 20 Jahren Zuchthaus verurteilt, hat seine Strafe bis auf den letzten Tag abgesessen. Warum er trotzdem nicht freikommt. Mehr...

Ein Vergewaltiger als Nachbar

Der wegen 21 Vergewaltigungen verurteilte Markus W. lebte in Basel in einem Haus mit vielen alleinstehenden Nachbarinnen. Die Empörung ist gross. Mehr...

Wie Daniel H. zum Mörder wurde

Fall Lucie Ein junger Aargauer tötete das Au-pair Lucie. Ab Dienstag rollt ein Gericht seine Lebensgeschichte auf. Mehr...

Dieses widersprüchliche Urteil ist ein Fall fürs Bundesgericht

Analyse Verwahrung und Therapie? Der Widerspruch im Urteil für Thomas N., den Vierfachmörder von Rupperswil, bleibt auch bei näherer Betrachtung bestehen. Mehr...

Traurig, dass es für diese Einsicht Morde brauchte

Kommentar Dass bei Richtern und Gutachtern heute eine Null-Risiko-Mentalität herrscht, wurde durch das Entsetzen über die Untaten angetrieben. Mehr...

Die Interessen der Täter werden stets stärker gewichtet

Kommentar Der Fall Selina und die Freilassung ihres Peinigers zeigen: Die Zukunft der Opfer interessiert selten. Mehr...

Fabrice A. dürfte nie mehr freikommen

Analyse Das Genfer Strafgericht erspart Adelines Mörder eine lebenslange Verwahrung. Faktisch nimmt seine Gefährlichkeit aber nicht ab. Er wird weggesperrt bleiben. Mehr...

Toter Buchstabe gehört abgeschafft

Kommentar Die Annahme der Initiative für die lebenslängliche Verwahrung hat falsche Erwartungen geweckt. Mehr...

Weit übers Ziel hinaus

Kommentar Die Haftungsinitiative von Anita Chaaban würde die Gesellschaft vielleicht sicherer, aber nicht menschlicher machen. Mehr...

Die Zinssenkung weckt neue Ängste

Analyse Noch vor kurzem hat die Erwartung einer Zinswende den Preisauftrieb an den Immobilienmärkten gebremst. Diese Sorge ist vorerst vom Tisch. Jetzt warnt selbst der SNB-Präsident vor einem neuen Preisschub. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Leisten Sie sich den schönsten Ort der Welt

Der Erwerb und die Finanzierung von Wohneigentum sollen gut überlegt sein. Darum unterstützt die Migros Bank Sie dabei.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.