Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Inländervorrang gilt nicht für die «Weltwoche»

Wasser predigen und Wein trinken? Roger Köppel am Abstimmungssonntag vom 28. Februar in Einsiedeln.

Deutsche habe alle Schweizer Bewerberinnen überragt