Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Man muss sich unangenehme Fragen stellen lassen»

In der Türkei geboren: Der Basler Grossrat Mustafa Atici.

Herr Atici, zum vergangenen 1. August riefen Sie Ausländer mit B-Bewilligung zur Einbürgerung auf. Mit Erfolg?

Wieso hatten sich diese Personen nicht bereits einbürgern lassen?

Wer kann diesen Anstoss geben?

Wieso haben Sie sich einbürgern lassen?

Welche politischen Ziele verfolgen Sie mit dem Aufruf, den Sie nun vor der Abstimmung über die erleichterte Einbürgerung der dritten Generation erneuern?

Wie wichtig ist es, der dritten Generation die Möglichkeit zur erleichterten Einbürgerung zu gewähren?

Die Gegner der Vorlage bekämpfen diese mit Burkaplakaten. Was halten Sie von diesen?

Die Befürworter haben der Plakatkampagne wenig entgegenzusetzen. Können sie die Abstimmung dennoch gewinnen?