Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Jeder Fall, der die Schweiz beschäftigt, ist wichtig»

SVP-Übervater Christoph Blocher kritisierte den EGMR stets dafür, dass er sich zu sehr in Schweizer Angelegenheiten einmische. Nach der Rüge des EGMR im Fall Perinçek erklärte Blocher, für einmal mit dem Urteil einverstanden zu sein.
Am Europäischen Gerichtshofs fuer Menschenrechte (EGMR) sind 2013 mehr Bundesgerichtsurteile umgestossen worden als bisher.
1 / 2

Die Zahl der Bundesgerichtsurteile, die der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) kassiert hat, hat 2013 einen Höchststand erreicht. Sind die Richter in Strassburg strenger geworden, oder missachtet das Bundesgericht die Europäische Menschenrechtskommission (EMRK) ?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin