Zum Hauptinhalt springen

Kämpfer gegen das Kopftuch

Mit seiner Forderung nach einem Kopftuchverbot in Schulen hat der St. Galler Bildungsdirektor Stefan Kölliker für Schlagzeilen gesorgt.

Keine Schülerinnen mit Kopftuch: Stefan Kölliker (links), Frau beim Einkauf in Sursee.
Keine Schülerinnen mit Kopftuch: Stefan Kölliker (links), Frau beim Einkauf in Sursee.

Was macht eigentlich Stefan Kölliker? Die Frage stellen Politiker, Lehrer und Schulleiter auch noch fast zwei Jahre nach der Wahl des ersten SVP-Politikers in die St. Galler Regierung. Seit dessen Amtsantritt im Sommer 2008 haben sie vom neuen Bildungsdirektor wenig zu seinen Plänen gehört.

Am Mittwoch nun hat Kölliker alle überrumpelt: In einem Kreisschreiben empfiehlt der von ihm geleitete kantonale Erziehungsrat den Schulen, Kopftücher zu verbieten. «Es ist das erste Mal, dass er sich exponiert», sagen auf Anfrage mehrere Lehrer und Schulleiter – und das in einer Frage, die im Kanton kein grosses Thema sei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.