Zum Hauptinhalt springen

Kleinbasel wird zu Klein-Manhattan

Der Claraturm in Basel soll 90 Meter hoch werden. Spätestens 2016 soll er bezugsbereit sein. Bis dahin muss er aber noch einige Hürden nehmen.

Mit dem Claraturm soll ein weiteres Hochhaus am Messeplatz entstehen. Visualisierung: Morger + Dettli
Mit dem Claraturm soll ein weiteres Hochhaus am Messeplatz entstehen. Visualisierung: Morger + Dettli

Er sieht aus wie der geplante Roche-Turm – der Claraturm am Riehenring in Kleinbasel. Etwas kleiner zwar, aber ebenfalls von schlichter Eleganz und gegen oben hin schmaler werdend. «Das hören wir immer wieder», sagt denn auch Architekt Meinrad Morger zur Einleitung seines Referats an der gestrigen Medienorientierung – bevor ihn überhaupt jemand danach fragen konnte. «Unser Projekt ist aber drei Jahre älter.» Die Form des Turms nennt er «klassisch, ohne Plattitüden», er spricht von «einer zeitlosen Schönheit».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.