Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dank teurem Radargerät knapp an der Katastrophe vorbei

Liegt direkt unter dem Triftgletscher: Die Walliser Gemeinde Saas-Grund. Foto: Dominic Steinmann (Keystone)
Zum Inhalt

Teuer, aber sehr genau

Instabile Gletscherzunge: Der bedrohliche Teil des Triftgletschers oberhalb von Saas-Grund ist markiert.
Die teilweise abgebrochene Gletscherzunge liegt auf einer Höhe von fast 3000 Metern.
Der Triftgletscher steht seit 2014 unter Beobachtung – bereits im Oktober 2014 war eine Sperrung ausgesprochen worden.
1 / 13