Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Korruptionsvorwürfe gegen Gripen-Hersteller

Saab gab zu, dass die südafrikanische Firma SANIP (eine Tochterfirma von Saab)etwa vier Millionen Franken an einen politischen Berater des früheren Verteidigungsministers Joe Modise bezahlt hatte: Der Gripen-Jet von Saab.

4 Millionen Franken für einen Berater

Untersuchung vom ANC abgeblockt

Schmiergelder in der Höhe von 290 Millionen Franken

Korruption via Kompensationsgeschäfte

Prämie für jeden Touristen aus Skandinavien

SDA/wid