Zum Hauptinhalt springen

Lega-Nationalrat beschimpft Richter

Ex-Staatsanwalt Paolo ­Bernasconi fordert mit einer Petition, dass sich Lorenzo Quadri entschuldigen muss.

Soll sich entschuldigen: Lorenzo Quadri, Chefredaktor des «Mattino» und Nationalrat. Foto: Büttner-Meienberg (Pixsil)
Soll sich entschuldigen: Lorenzo Quadri, Chefredaktor des «Mattino» und Nationalrat. Foto: Büttner-Meienberg (Pixsil)

Der Mann war in Rage: «Schämt euch, buonisti-coglionisti del piffero», schrieb er am vergangenen Sonntag im «Mattino della domenica», der Parteizeitung der Lega dei Ticinesi. Schämt euch, ihr Gutmenschen-Arschlöcher. «Der Richter, der die Witz-Verurteilung gegen den Schweizer Jihadisten ausgesprochen hat, sollte zusammen mit dem Angeklagten in den Knast gesteckt werden!»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.