Zum Hauptinhalt springen

Leseschwäche: Warum Eltern mitschuldig sind

Jugendliche mögen nicht mehr lesen, Experten nehmen Eltern, Schulen und Verlage in die Pflicht. An einer Kinderbuch-Lesung mit Autor Peach Weber.

Christian Zürcher
Kinder lesen schlecht, zeigt die Pisa-Studie. Doch wie sehen das Kinderbuchautoren? Besuch einer Lesung von Peach Weber im Franz Carl Weber in Zürich am 4. Dezember. Fotos: Samuel Schalch
Kinder lesen schlecht, zeigt die Pisa-Studie. Doch wie sehen das Kinderbuchautoren? Besuch einer Lesung von Peach Weber im Franz Carl Weber in Zürich am 4. Dezember. Fotos: Samuel Schalch

Ein berühmtes Gedicht von Peach Weber geht so: Die sieben Zwerge. Einer wollte Liebe. Die anderen Sex. Pause. Lacher. Halt, es geht weiter. Eines wollte Liebe, die anderen sechs blieben cool.

Ein typischer Peach Weber. Dem Aargauer Komiker haben es die Zwerge angetan, er hat jetzt ein ganzes Buch über Zwerge geschrieben. Es geht nicht um Sex, es ist auch nicht schlüpfrig oder vulgär. Es ist ein Kinderbuch und sogar ziemlich herzig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen