Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lieferengpässe bei Medikamenten

Die Schubladen sind immer häufiger leer: Schweizer Spitälern fehlt es beispielsweise an Krebsmedikamenten.

Vorübergehend aus Deutschland geliefert

«Grosses Problem»

Nachfrage schnell gestiegen

Probleme mit der Qualität

SDA/rbi