Zum Hauptinhalt springen

Maurer und sein Lieblings-Frauenwitz

Am Wochenende sorgte Ueli Maurer mit einem Frauenwitz für Wirbel. Jetzt zeigt sich: Ein Ausrutscher war dies nicht.

Hat seinen Lieblingswitz gefunden: Verteidigungsminister Ueli Maurer.
Hat seinen Lieblingswitz gefunden: Verteidigungsminister Ueli Maurer.
Keystone
In St. Gallen erzählte Maurer den Witz zum ersten Mal: Der Bericht der «Schweizer Illustrierten».
In St. Gallen erzählte Maurer den Witz zum ersten Mal: Der Bericht der «Schweizer Illustrierten».
Screenshot SI
Und auch im Aargau greift der VBS-Chef in die Witzkiste: Der Bericht der «Aargauer Zeitung» über Maurers Auftritt in Holziken.
Und auch im Aargau greift der VBS-Chef in die Witzkiste: Der Bericht der «Aargauer Zeitung» über Maurers Auftritt in Holziken.
Screenshot AZ
1 / 3

Ein Auftritt von Ueli Maurer in Zug am letzten Samstag warf hohe Wellen. Grund waren nicht seine Statements zum Gripen, sondern vielmehr die Art und Weise wie er das Publikum von der Notwendigkeit eines neuen Kampfjets überzeugen wollte: «Wie viele Gebrauchtgegenstände, die 30 Jahre alt sind, haben Sie noch zu Hause?», fragte der Bundesrat ins Publikum.Kurz darauf seine Antwort: «Bei uns sind das nicht mehr viele, ausser natürlich die Frau, die den Haushalt schmeisst.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.