Maurer will Nachverhandlungen mit der EU

Der Bundespräsident sendet in seinem Heimatkanton Zürich neue Signale nach Brüssel aus.

Wahljahr 2019: Ueli Maurer bei einer SVP-Veranstaltung in Oberglatt ZH. (5. Januar 2019)

Wahljahr 2019: Ueli Maurer bei einer SVP-Veranstaltung in Oberglatt ZH. (5. Januar 2019) Bild: Walter Bieri/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In einem Interview mit TeleZüri erklärte Ueli Maurer, dass er Nachverhandlungen mit der Europäischen Union über das Rahmenabkommen führen wolle. Am Rande einer SVP-Wahlkampfveranstaltung in Oberglatt ZH sagte der Bundespräsident am Samstag dem TV-Sender: «Stand heute würde das Rahmenabkommen (innenpolitisch) nicht akzeptiert. Man müsste also noch wesentliche Nachverhandlungen machen.» Das sei seine Beurteilung.

Maurer bestätigte gemäss einer Mitteilung von TeleZüri vom Sonntag, dass dies als Botschaft an die EU zu verstehen sei. «Wir machen jetzt Konsultationen, schauen, wo überhaupt Differenzen bestehen. Das wird dann wohl ein Dossier geben, das wir noch einmal nach Brüssel bringen müssen und sagen: ‹Darüber wollen wir noch einmal reden›.»

Mitte Dezember hatte EU-Kommissar Johannes Hahn vor den Medien erklärt, dass Nachverhandlungen für die EU ausgeschlossen seien. Der Bundesrat hatte an einer Medienkonferenz im Dezember gesagt, dass bei einem Scheitern des jetzigen Rahmenabkommens neue Verhandlungen von Seiten der EU erst ab Mitte 2020 möglich seien. (fal/sda)

Erstellt: 06.01.2019, 14:03 Uhr

Artikel zum Thema

In diesen Branchen gefährdet der EU-Deal den Lohnschutz

Das Rahmenabkommen betrifft weniger Angestellte als angenommen. Das zeigt ein Seco-Bericht. Mehr...

EU-Kommissar fühlt sich von der Schweiz düpiert

Sogar der Vorwurf der Lüge steht im Raum, wenn es um das Rahmenabkommen geht. Mittendrin: Bundesrat Ignazio Cassis. Mehr...

EU zum Rahmenabkommen: «Die Tür ist geschlossen»

Video Die Börsenäquivalenz wird definitiv um 6 Monate verlängert. Die EU-Kommission nahm an einer Pressekonferenz Stellung. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Wettbewerb

Wie du spielend Geld sparen kannst

Energy Hero ist das kostenlose Online-Spiel, mit dem du mit etwas Fingerfertigkeit Preise im Wert von insgesamt 30 000 Franken gewinnen kannst.

Die Welt in Bildern

Bitte lächeln: Frankie die Bordeauxdogge stellt sein Löwenkostüm zur Schau. Er nimmt mit seinem Herrchen an der Tompkins Square Halloween Hundeparade in Manhattan teil (20. Oktober 2019).
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...