Zum Hauptinhalt springen

Maurers erstaunliche neue Berechnung

Der F/A-18 könne nur noch bis 2025 weiterfliegen, sagt Bundesrat Ueli Maurer. Und widerspricht damit sämtlichen Aussagen von Bundesrat und Armeeführung.

Informierte reiben sich über die neusten Aussagen des Verteidigungsministers zur Zukunft der Schweizer Luft­waffe ebenso die Augen wie Sicherheitspolitiker. Nach Aussage von Bundesrat Ueli Maurer (SVP) kann sich die F/A-18-Flotte der Schweizer Armee nur noch bis 2025 in der Luft halten. Das sind sechs bis zehn Jahre weniger als bisher offiziell veranschlagt. Das neue Argument Maurers könnte im Abstimmungskampf entscheidend sein: Plötzlich gar keinen Schutz mehr am Himmel – das wollen auch viele Gripen-Kritiker nicht haben. Doch trifft Maurers Aussage überhaupt zu?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.