Zum Hauptinhalt springen

Mit Angstmacher-Studien gegen sichere Renten

Mit dem fiktiven Szenario einer Staatspleite wird Verunsicherung geschürt.

Stimmungsmache auf der Strasse und in den Finanzkreisen: zur Altersvorsorge 2020. Foto: Keystone
Stimmungsmache auf der Strasse und in den Finanzkreisen: zur Altersvorsorge 2020. Foto: Keystone

Bereits viele Monate vor der Abstimmung über die Altersvorsorge 2020 vom kommenden Herbst machen interessierte Finanzkreise Stimmung gegen den Generationenvertrag bei der AHV. Nacheinander veröffentlichten seit Februar Bankiervereinigung, Swisscanto, Credit Suisse und jüngst die UBS ihre interessenorientierten Studien zu den Altersrenten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.