Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Mütter werden rechtlich benachteiligt»

Der Vater arbeitet, die Mutter betreut die Kinder – das ist bei den meisten getrennt lebenden Paaren die Vereinbarung: Ein Vater verbringt Zeit mit seinem Kind.
Forderten Justizministerin Simonetta Sommaruga zu raschem Handeln beim gemeinsamen Sorgerecht auf: Oliver Hunziker, Präsident der Schweizerischen Vereinigung für gemeinsame Elternschaft, (links) und Markus Theunert vom Dachverband der Schweizerischen Männer- und Väterorganisationen Männer.ch. (14. Februar 2011)
Noch immer sind es in den meisten Fällen die Frauen, welche die Kinderbetreuung übernehmen. Das soll nun auch bei ledigen Paaren finanziell abgegolten werden: Eine Mutter spaziert mit ihrer Tochter.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.