Zum Hauptinhalt springen

«Munition dürfte gar nicht erst abgegeben werden»

5200 Dosen Taschenmunition sind noch immer im Umlauf. Damit gefährde die Armee die Sicherheit der Bevölkerung, sagt SP-Nationalrätin Chantal Galladé.

Kritik an VBS-Vorsteher: Chantal Galladé und Ueli Maurer an der Frühlingsession 2009.
Kritik an VBS-Vorsteher: Chantal Galladé und Ueli Maurer an der Frühlingsession 2009.
Keystone

Frau Galladé, 5200 Dosen Taschenmunition sind gemäss VBS-Vorsteher Ueli Maurer noch im Umlauf. Was bedeutet das? Das bedeutet, dass VBS-Vorsteher Ueli Maurer sein Departement nicht im Griff hat. Wo genau die Mängel sind, ist schwierig zu sagen. Doch Maurer ist als Chef dafür verantwortlich. Dies kann gravierende Auswirkungen haben. Denn die Armee, die für die Sicherheit der Bevölkerung verantwortlich ist, gefährdet diese durch ihre schlechte Organisation. Ich erwarte von der Armee, dass sie Bescheid weiss, wo ihre Waffen und Munition gelagert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.