GLP-Frau Tiana Angelina Moser will in den Ständerat

Die Zürcher Nationalrätin will gegen die zwei Bisherigen Daniel Jositsch und Ruedi Noser antreten.

«Ich bin bereit für den Ständerat»: GLP-Nationalrätin Tiana Angelina Moser. Keystone/Anthony Anex

«Ich bin bereit für den Ständerat»: GLP-Nationalrätin Tiana Angelina Moser. Keystone/Anthony Anex

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Ich schätze die Arbeit von Herrn Jositsch und Herrn Noser, aber sie setzen andere politische Schwerpunkte als ich», sagte die Politikerin der «Neuen Zürcher Zeitung» vom Samstag. Sie repräsentiere zudem als 40-jährige Frau und dreifache Mutter ein ganz anderes Segment der Bevölkerung als die bisherigen Ständeräte, führt Moser weiter aus. Auf nationaler Ebene sei die Diversivität der Bevölkerung nicht abgebildet.

Obendrein verweist Moser auf ihr politisches Engagement: « Ich habe ein starkes umwelt- und klimapolitisches Profil und eine klare aussenpolitische Haltung», betonte sie gegenüber der Zeitung. «Ich bin jetzt 12 Jahre Nationalrätin. Ich habe einen gewissen politischen Reifegrad erreicht, und ich denke, ich bin bereit für den Ständerat.», preist sich die Grünliberale und Fraktionspräsidentin der GLP weiter an.

Moser soll am 25. Juni von den Zürcher GLP-Mitgliedern offiziell zur Kandidatin gekürt werden, wie es in einer Mitteilung der Partei am Samstagmorgen hiess. Die Geschäftsleitung schlage sie zur Wahl vor. (sda)

Erstellt: 13.04.2019, 06:37 Uhr

Artikel zum Thema

Jetzt soll die grüne Welle den Steuer-AHV-Deal wegspülen

Nach ihren grossen Wahlerfolgen treten Grüne und GLP beide gegen die Steuer-AHV-Vorlage an – und sind sich doch nicht einig. Mehr...

Grünliberale erhalten neuen Präsidenten

Für das vakante Chef-Amt wurde Nationalrat Jürg Grossen nominiert. Die endgültige Entscheidung liegt bei den GLP-Delegierten. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kunst in der Luft: Seifenblasen machen Spass vor dem Louvre in Paris. (19. Juli 2019)
(Bild: Alain Jocard) Mehr...