Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Natürlich würden die Frauen Nein stimmen»

«Auch ich stimme unter diesen Umständen für die Armeeabschaffung», sagt Yvonne Gilli zum Dienst im Kampfanzug: Ein Soldat erklärt Frauen einen Panzer auf dem Waffenplatz Thun BE. (5. April 2008)
In der Schweiz können Frauen bisher freiwillig Militärdienst leisten. Nur wenige tun das. Nun wird ein allgemeiner Bürgerdienst diskutiert. In dessen Rahmen wären Einsätze unter anderen in sozialen Bereichen, in der Landwirtschaft, der Katastrophenhilfe oder der Entwicklungshilfe denkbar: Soldaten und eine Soldatin erhalten nach einem Swisscoy-Einsatz im Kosovo eine Auszeichnung. (3. April 2009)
Frauen kämpfen auch in irregulären Verbänden, wie hier im syrischen Bürgerkrieg: Das erste syrisch-kurdische Frauenbatallion in Afrin. (22. Februar 2013)
1 / 11

Sie sprechen sich für eine allgemeine Dienstpflicht für Frauen und Männer aus. Weshalb?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.