Zum Hauptinhalt springen

Woher kommt das Geld der Parteien?

Mehr Transparenz: Ein neues Volksbegehren will die Geldflüsse, die hinter Wahl- und Abstimmungskampagnen und den Parteien stehen, sichtbar machen.
Durchsichtigkeit: Laut der Initiative sollen Parteien künftig alle Spenden offenlegen, welche 10'000 Franken pro Jahr und Spender überschreiten.
Öffentliches Bedürfnis: In der Vimentis-Umfrage «Volksmeinung 2016» sprachen sich unlängst 75 Prozent für eine Offenlegung von Spenden über 10'000 Franken aus.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.