Zum Hauptinhalt springen

Nun buhlt auch die FDP um die BDP

Exponenten beider Parteien können sich eine Kooperation vorstellen. Die Differenzen sind aber gross.

Würde die BDP mit offenen Armen empfangen: FDP-Nationalrat Ruedi Noser. Foto: Steffen Schmidt (Keystone)
Würde die BDP mit offenen Armen empfangen: FDP-Nationalrat Ruedi Noser. Foto: Steffen Schmidt (Keystone)

Die BDP steht ohne Bundesrätin mehr denn je vor ihrer Schicksalsfrage: Soll sie allein weitermarschieren oder sich mit anderen Parteien zusammenschliessen? Nachdem ein Zusammenrücken der Mittekräfte BDP, CVP und GLP kürzlich zum wiederholten Male verworfen worden war, kam über das Wochenende eine neue Idee auf den Tisch: ein Anschluss der BDP an die FDP. In der «NZZ am Sonntag» äusserten sich Exponenten beider Parteien grundsätzlich positiv dazu: «Falls die BDP den Weg zur FDP finden will, stehe ich dem sehr offen gegenüber», sagte der Zürcher FDP-Nationalrat Ruedi Noser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.