Zum Hauptinhalt springen

Nur noch zweimotorige Helikopter für Rettungen?

Die Schweizer Luftretter streiten um die Einführung einer EU-Richtlinie. Gewinnt die Rega, droht der Hauptkonkurrentin Air-Glaciers das Ende.

Die stolze Air-Glaciers: Die einst grösste (jetzt neben Swiss Helicopters zweitgrösste Helikoptergesellschaft) ist in einer bedrohlichen Lage.
Die stolze Air-Glaciers: Die einst grösste (jetzt neben Swiss Helicopters zweitgrösste Helikoptergesellschaft) ist in einer bedrohlichen Lage.
Keystone/Air-Glaciers

Rega und Air-Glaciers liegen sich in den Haaren. Wieder einmal. Doch diesmal geht es um mehr als sonst. Die EU-Flugsicherheitsbehörde setzt nach mehrjähriger Übergangsfrist per Oktober neue Regeln definitiv in Kraft. Für die Schweiz bietet sich eine letzte Gelegenheit, Ausnahmen auszuhandeln. Allerdings haben die Luftretter höchst unterschiedliche Vorstellungen, wie diese aussehen sollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.