Zum Hauptinhalt springen

Nur Note «knapp» für das wichtigste Rüstungsprojekt

In einer Selbsteinschätzung beurteilen Verantwortliche der Armee den Stand ihres wichtigsten Beschaffungsvorhabens aktuell als kritisch.

Bald Teil der Schweizer Luftverteidigung? Das US-amerikanische Raketensystem Patriot. Foto: Osman Orsal (Reuters)
Bald Teil der Schweizer Luftverteidigung? Das US-amerikanische Raketensystem Patriot. Foto: Osman Orsal (Reuters)

Es ist das wichtigste Beschaffungs­vorhaben des Verteidigungsdepar­tements (VBS): die Erneuerung der Luftwaffe, inklusive bodengestützte Luftverteidigung (Bodluv). Bisher waren keinerlei Probleme bekannt auf der technischen Seite der Projektumsetzung, also bei der Durchführung der Evaluation in Payerne, dem Offertverfahren sowie auf militärischer Projektleitungsebene. Risi­ken werden vielmehr im Bereich Politik verortet, namentlich was den Zeitplan anbelangt. Dieser könnte hinter dem technischen Fahrplan hinterherhinken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.