Zum Hauptinhalt springen

Offene Karten statt abenteuerliche Varianten

Die anstehende Sanierung des Gotthard-Strassentunnels mobilisiert die Befürworter der zweiten Röhre ebenso wie die Alpenschützer. Zeit für ein paar grundsätzliche Überlegungen zur Verlagerungspolitik.

Widmer / Tages-Anzeiger

Gotthard-Strassentunnel Die anstehende Sanierung mobilisiert die Befürworter der zweiten Röhre ebenso wie die Alpenschützer. Zeit für ein paar grundsätzliche Überlegungen zur Verlagerungspolitik. Von René Lenzin Offene Karten statt abenteuerliche Varianten

In rund zehn Jahren ist der gut 30-jährige Strassentunnel am Gotthard einer Totalsanierung zu unterziehen. Da es sich um ein zeitlich, finanziell und technisch aufwendiges Unterfangen handelt, will der Bundesrat noch diesen Sommer entscheiden, wie er es anzugehen gedenkt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.