Zum Hauptinhalt springen

«Ohne ausländische Mitarbeiter wäre es schwierig»

Erleichtert die Personenfreizügigkeit die Erdbeerernte? Redaktion Tamedia sprach im Thurgau mit einem Produzenten und einem polnischen Erdbeerpflücker.

Mit Kontingenten nicht einverstanden: Der Thurgauer Beerenproduzent Philipp Engel über die Personenfreizügigkeit. (Video: Jan Derrer)

Auf dem Thurgauer Erdbeerfeld von Philipp Engel wird zurzeit ab sechs Uhr früh hart gearbeitet. Denn es ist Haupterntezeit. Seine neun polnischen Mitarbeiter pflücken pro Tag über eine Tonne Erdbeeren. Philipp Engel ist Produzent und Präsident der Vereinigung thurgauischer Beerenpflanzer (VTB).

Im Videointerview spricht er über die Vorteile der Personenfreizügigkeit für seinen Betrieb. Und er sagt, warum er mit einer allfälligen Kontingentierung nicht einverstanden wäre. Zu Wort kommt auch der Pole Adam Miara. Er erzählt im Video, warum er in der Schweiz arbeitet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.